Die besten Highlighter: Das sind unsere TOP 6!

fluessiger-pudriger-highlighter-palette

Highlighter sind ein unverzichtbarer Bestandteil des „Beauty Arsenals“ jeder modernen Frau. Sie sind in unzähligen Varianten mit unterschiedlichen Finishs, Strukturen und Farbtönen erhältlich. Wie findet man aber heraus, welche am besten geeignet sind? Wir fanden sechs perfekte Highlighter für die kommenden Saisons und probierten sie für Sie aus. Egal, ob Sie ein Produkt suchen, das für zarten Schimmer sorgt, oder eines, mit dem Sie wie eine Disco-Kugel glitzern – wir sind sicher, dass Sie mit unserer Hilfe nicht danebengreifen!

Highlighter in der Hauptrolle

Wussten Sie, dass Sie Ihr Gesicht nicht nur mit Bronzern, sondern auch mit highlightenden Produkten modellieren können? Die besten Highlighter können Ihrem Gesicht mehr Licht und Frische verleihen, sodass manche Partien sehr schön hervorgehoben werden. Bei richtiger Anwendung können Sie Ihre Gesichtskonturen betonen und kleinere Makel wie Pigmentflecken oder Augenringe optisch kaschieren.

Highlighter richtig anwenden

Highlighter sorgen für ein frisches, straffes Hautbild – allerdings muss man wissen, welcher Farbton und welche Struktur gerade richtig sind. Auch hier gilt die altbekannte Regel: Weniger ist oft mehr. Übertreiben Sie das Spiel mit dem Licht nicht – nachträglich einen Tick zugeben lässt sich ja schließlich immer. Denken sie daran, dass markantere Betonungen eher für den Abend geeignet sind. Bei der Alltagsschminke können Sie den goldenen Rat aller Make-up-Artisten nutzen – prüfen Sie den finalen Look beim Tageslicht.

Ein hochwertiger Highlighter driftet nicht in Poren oder Falten ab, trotzdem empfiehlt es sich, mit den Highlightern sparsam umzugehen. Das gilt insbesondere für Frauen mit sichtbaren Falten, Poren oder Aknespuren. Ein ungeeigneter Highlighter kann nämlich die Makel noch mehr verstärken. In diesen Fällen setzen Sie lieber auf Produkte ohne Glitzer, sondern nur mit einem zarten Glanz. Wichtig ist, dass Farbe und Konsistenz der Struktur Ihrer Haut schmeicheln. Welche Arten stehen zur Auswahl?

Flüssig-Highlighter

Von Vorteil ist das variable Auftragen. Er lässt sich mit dem Schwamm als Foundation noch vor dem Make-up auftragen oder für den besonders frischen Effekt mit dem Make-up vermischen. Eventuell können Sie ihn auch auf den fertigen Look auftragen. Vorsicht – den Flüssig-Highlighter stets vor dem Puder auftragen, sonst würden sich unansehnlich glänzende Schlieren bilden. Dieser Typ dient auch als Highlighter für den Bereich unter den Augen. Hierbei anfangs immer eine sehr leichte Schicht auftragen.

Cremiger Highlighter

Am besten noch vor dem Fixierpuder auf das fertige Make-up auftragen. Für ausdrucksstärkere Resultate mit dem Finger verteilen. Die praktische Form – Highlighter im Stift – eignet sich auch zum Stylen im Tagesverlauf, nach dem Sport oder vor einem wichtigen Dinner. Das Auftragen geht schnell, Sie brauchen lediglich ein bisschen Übung, um die richtige Menge zu dosieren. Er eignet sich aber überhaupt nicht bei fettiger Haut, auf der er nicht gut haften kann und die er belasten würde.

Pudriger Highlighter

Die universelle Wahl für jeden Hauttyp. Aufhellende Puder bereiten sowohl Profis als auch jenen, die diese Schminktechnik erst kennenlernen, viel Freude. Die Anwendung ist sehr einfach, das Produkt lässt sich schichten und hält den ganzen Tag über.

Unser TIPP: Um einen natürlich frischen Look zu erzielen, zum Schluss mit einem großen Pinsel ins Unendliche verteilen.

Wo trägt man Highlighter auf?

  • über der Oberlippe
  • auf die Wangenknochen
  • auf die Nasenkante
  • unter den Augenbrauen
  • in die Mitte des Oberlids
  • auf das Dekolleté, auf das Schlüsselbein und die Schultern

Rezensionen

Sigma Beauty Chroma Glow

„Bei der Highlighter-Palette Sigma Beauty Chroma Glow hat mich die Pigmentierung aller Farbtöne positiv überrascht. Ich habe nur eine ganz kleine Menge mit dem Pinsel aufgenommen und der Effekt war toll. Für eine noch höhere Intensität habe ich ausprobiert, den Pinsel zuvor mit einem Fixierspray zu besprühen. So erreichte ich einen fast schon spiegelartigen Glanz, der den ganzen Tag über hielt. Zudem bin ich begeistert, dass ich die Palette auch als Lidschatten verwenden kann. Von Vorteil ist auch die große Farbton-Auswahl der Palette – man findet darin Farbtöne für das tägliche Tragen wie auch für opulente Partys. Aber Vorsicht – die Intensität einiger Highlighter ist unerbittlich, wenn Sie unter Hautmakeln leiden, gehen Sie deshalb stets bedacht vor.“

Jana, Retail Marketing Koordinatorin

sigma-beauty-highlighter

L’Oréal Paris Wake Up & Glow La Vie En Glow

„In der Verpackung sind vier schöne und ausdrucksstarke Farbtöne enthalten – Regenbogen Metallic, Rosa, Gold und Bronze. Die Textur ist klassisch pudrig und lässt sich gut mit einem Pinsel sowie mit den Fingern auftragen. Die Pigmentierung des Highlighters ist sehr intensiv – tragen Sie nur minimale Mengen auf. Das Produkt sah immer gut aus – auf leichter wie auch auf üppiger Schminke. Dezent aufgetragen eignet er sich zum täglichen Make-up. Wenn Sie ein wenig mehr nehmen, können Sie bedenkenlos zur nächsten Party oder Veranstaltung gehen.“

loreal-paris-wake-up-and-glow-highlighter

Maybelline Face Studio Chrome Jelly Highlighter

„Dieser Highlighter verfügt über eine dichtere gelartige Textur, die super gut haftet. Er hält wie angegossen – ich trug ihn 12 Stunden in der größten Hitze und alles blieb in Ordnung. Die Farbe im neutralen Goldton ist intensiv und dennoch dezent. Die Anwendung ist sehr gut. Es lohnt sich, zu wissen, dass er ziemlich schnell trocknet, sodass Sie zügig vorgehen müssen und größere Mengen auf einmal auftragen sollten, damit keine Schlieren entstehen. Aber das lernt man schnell. Ich habe das Produkt mit den Fingern aufgetragen und das Ergebnis war toll.“

Kateřina, Brand Building Spezialistin, hat sowohl L’Oréal als auch Maybelline getestet

maybelline-face-studio-chrome-highlighter

Perricone MD No Makeup Highlighter

„Mögen Sie Glitzer und blendenden Glanz? Dann ist dieses Produkt nichts für Sie. Perricone MD No Makeup Highlighter ist hingegen die perfekte Wahl für alle, die dezenten Glanz und natürliches Finish suchen. Der zarte Perlmutt-Farbton verschmilzt perfekt mit der Haut, die besser und aufgehellter aussieht. Er funktioniert sehr gut auch mit Make-up vermischt – so kreieren Sie einen richtig frischen und aufgeweckten Look. Haben Sie Ihren Schönheitsschlaf verpasst? Kein Problem, mit diesem Highlighter merkt das niemand.“

Andrea, PR-Managerin

perricone-md-no-makeup-highlighter

NYX Professional Makeup Away We Glow

„Der Flüssig-Highlighter NYX Professional Makeup erfüllt alles, was sein Name verspricht. Das Produkt zeichnet sich durch hohe Pigmentierung und Ausdauer aus und lässt sich somit auch für tolle Glam-Looks verwenden. Die flüssige Konsistenz erlaubt selbstverständlich sowohl Tages- als auch Nude-Looks, wobei hier wirklich ein kleiner Tropfen völlig ausreichend ist. Zudem ist das Produkt echt multifunktional. Es lässt sich den Foundations, Cremes, Make-ups oder sogar der Körpermilch beimengen.“

Anna, Community Managerin CZ

nyx-professional-makeup-away-we-glow-highlighter

Yves Saint Laurent Touche Éclat Shimmer Stick

„Ich muss sagen, dass ich bisher noch nie einen cremigen Highlighter hatte. Umso mehr war ich überrascht, wie einfach die Anwendung war. Das Produkt konnte ich mit einem sanften Zug auf den Gipfeln der Wangenknochen auftragen, dann habe es mit den Fingern leicht verteilt und fertig. Um einen stärkeren Glow Effekt zu erzielen, habe ich auch unter den Augenbrauen und auf das Lippenherz ein wenig davon aufgetragen. Der Farbton 1 Light Glow, den ich ausprobiert habe, ist sehr universell, sodass man ihn auch als Lidschatten verwenden kann, was übrigens auch Platz in der Handtasche spart. Zudem möchte ich noch die lange Ausdauer und den dezenten Glanz hervorheben.“

Zuzana, Influencer Marketing Spezialistin

yves-saint-laurent-touche-eclat-shimmer-stick-highlighter