Die besten IPL-Haarentferner für zu Hause

ipl-haarentferner-epilierer-haarentfernung

Gehören Sie zu den Frauen, die sich nach einer makellos glatten Haut ohne lästige Härchen sehnen? Dann haben Sie schon höchstwahrscheinlich Erfahrungen mit Kaltwachsstreifen, klassischen Epilierern oder laserbasierten Haarentfernungsgeräten gemacht. Vielleicht ist die Zeit dazu gekommen, einen IPL-Haarentferner auszuprobieren! Die Anwendung ist einfach, schnell und schmerzlos. Darüber hinaus können Sie sich nach der vierten Behandlung bis zu 8 Wochen lang auf eine wunderschön geschmeidige Haut freuen.

Wie funktioniert die IPL-Haarentfernung?

Die IPL-Technologie basiert auf dem Prinzip intensiv pulsierenden Lichtes. Dieses zielt direkt auf die Pigmentzellen oder das Pigment, das sich in der Haarwurzel befindet ab und wirkt zerstörend auf die Wurzel, ohne Nebenwirkungen zu verursachen. Hierdurch kommt es zu einer Reduzierung der Pigmentflecke sowie dem Ausfall der Härchen und einer schrittweisen Verhinderung des Haarwachstums.

Daher ist das IPL-Gerät auch die effektivste Methode bei mittelheller Haut mit dunkelblonden, braunen oder schwarzen Härchen.

Vorteile eines IPL-Haarentferners

  • Ruckzuck fertig. Die Anwendung eines IPL-Gerätes für zu Hause ist die schnellste Methode, wie man unerwünschte Härchen loswird.
  • Schmerzfrei. Die IPL-Methode ist schonend und daher müssen Sie keine Angst vor Schmerzen haben, die Ihnen klassische Epilierer zugefügt haben oder vor Schnittwunden durch einen Rasierer.
  • Wirtschaftlich. Haben Sie das Gefühl, dass der Anschaffungspreis eines IPL-Haarentferners hoch ist? Dann sollten Sie ausrechnen, wie viel Sie eigentlich für die jährliche Haarentfernung ausgeben.
  • Platzsparend. Sie können auch unterwegs eine samtweiche Haut haben. Ein IPL-Gerät passt in jedes Gepäckstück.
  • Lang anhaltende Wirkung. Mit manchen IPL-Epilierern müssen Sie sich bis zu 6 Monate keine Sorgen um lästige Härchen machen.
  • Für schüchterne Damen. Sich auch die Härchen in den Intimpartien von jemandem Dritten entfernen zu lassen, ist für die meisten undenkbar. Mit einem eigenen IPL-Gerät müssen Sie sich hierüber keine Gedanken mehr machen.

Welches IPL-Haarentfernungsgerät ist geeignet?

Die Basisvariante

Falls die einfachste Version eines IPL-Gerätes für Sie vollkommen ausreichend ist, dann machen Sie mit dem Kauf des Philips Lumea Advanced SC1994/00 nichts verkehrt.

Für den Körper und das Gesicht

Möchten Sie neben der Körperbehaarung auch die Härchen im Gesicht loswerden? Dann sollten Sie zum Remington i-Light Prestige IPL6750 greifen, der Aufsätze für Körper, Gesicht, Achsel- und Bikinibereich enthält.

Wann sollte man lieber auf ein IPL-Gerät verzichten?

  • Falls Sie gerade Akne oder ein Ekzem behandeln.
  • Falls in der zu behandelnden Stelle große, herausragende Narben vorhanden sind.
  • Falls Sie natürlich weiße, blonde oder rote Härchen besitzen oder einen sehr dunklen Teint haben.

Wie verwendet man ein IPL-Haarentfernungsgerät?

Schritt 1: Vorbereitung. Meiden Sie 2 Wochen vor der IPL-Haarentfernung:

  • direktes Sonnenlicht
  • das Solarium
  • eine Haarentfernung mit Wachsstreifen
  • ein chemisches Peeling
  • Kollagen-Spritzen
  • Medikamente, die die Blutgerinnung reduzieren (Aspirin, Ibuprofen und weitere Medikamente)
  • Cremes und Seren mit Retinol sowie AHA- und BHA-Säuren

Schritt 2: Rasieren Sie sich. Ein IPL-Gerät wirkt direkt auf die Haarwurzeln. Sie können sich daher ruhig einen Tag vor der Behandlung rasieren. Es ist nicht nötigt, dass Sie die Härchen bis zu einer bestimmten Länge wachsen lassen müssen, so wie es bei der Behandlung mit Wachsstreifen der Fall ist.

Schritt 3: Die richtige Intensität einstellen. Befolgen Sie die Anweisungen des Herstellers, um herauszufinden, welche Lichtintensität für Ihre Haut und Ihr Haar ideal ist, und stellen Sie diese an Ihrem IPL-Epilierer an.

Schritt 4: Seien Sie nicht voreilig. Die IPL-Haarentfernung selbst ist sehr schnell. Gehen Sie daher nicht zu hastig bei der Behandlung vor und befolgen Sie die Bedienungsanleitung. Und trotzdem werden Sie beide Waden innerhalb von 10 Minuten behandeln.

Schritt 5: Keine Einschränkungen. Nach der Behandlung können Sie wie gewohnt zu Ihren normalen Aktivitäten zurückkehren. Nur auf das Sonnenbaden sollten Sie mindestens zwei Tage verzichten und zudem einen Sonnenschutz mit hohem Lichtschutzfaktor verwenden.

Schritt 6: Wiederholung. Führen Sie die ersten vier Behandlungen innerhalb von zwei Wochen durch. Danach müssen Sie nur noch einmal pro Monat zu Ihrem IPL-Haarentferner greifen.

Schritt 7: Nicht mehr rasieren. Sobald Sie feststellen, dass das Haar nicht mehr wächst, können Sie getrost auf die Verwendung der Rasierklinge verzichten und sich voll und ganz auf einen IPL-Epilierer verlassen.

Hat Sie die zeitaufwändige Arbeit oder die Fürsorge Ihrer Familie von einer geschmeidig-glatten Haut getrennt? Nur ein paar "Lichtblitze" und schon sind Sie Ihrem Ziel greifbar nahe!