Frizz ein für alle Mal loswerden!

krauses-haar-frizz

Sie halten nicht die Form, sie stehen nach allen Seiten ab, sie lassen sich schwer stylen – falls auch Sie krauses Haar haben, kennen Sie das allzu gut. Es bietet sich an, Zöpfe zu flechten wie Monica Geller auf Barbados. Aber die viel bessere Lösung ist es, Frizz im Vorfeld zu verhindern oder ihn mithilfe von geeigneten Produkten und ein paar Pflegeregeln in die Schranken zu weisen. Warum wird das Haar überhaupt frizzy? Und wie verhindert man das am besten?

Wieso entsteht Frizz in den Haaren?

Die Feuchtigkeit ist schuld. Die äußere Haarschicht ist porös, dadurch absorbieren die Haare die Feuchtigkeit aus der Luft. Dies muss kein Problem sein, bis sich das Wasser im Haar zu stark ansammelt – dann quillt es auf, fühlt sich gröber an … und der Frizz-Effekt ist da.

Frizz kann beispielsweise nach dem Waschen, bei Regenwetter oder in Klimazonen mit höherer Luftfeuchtigkeit auftreten. Das Problem betrifft vor allem lockiges Haar, da es eine natürlich porösere Oberfläche hat, die Feuchtigkeit leichter und stärker aufnimmt als die Oberfläche von glattem Haar. Aber auch trockenes Haar kann frizzy aussehen. Denn Frizz entsteht auch bei abnormalem Feuchtigkeitsmangel. Wie bekämpft man ihn nun am effektivsten?

Richtig waschen gegen Frizz

Auf den drohenden Frizz sollten Sie schon beim Shampoonieren denken. Denn gerade jetzt wird das Haar am stärksten hydratisiert und geglättet, ohne dass es zu unnötigen Irritationen kommt. In Ihren Gedanken sollte also immer und in Großbuchstaben dieses eine Wort kreisen: HYDRATISIEREN! Denn hydratisiertes Haar neigt weit weniger dazu, Feuchtigkeit aus der Luft aufzunehmen und somit kraus zu werden.

Ein hochwertiges feuchtigkeitsspendendes Shampoo darf in Ihrem Badezimmer also niemals fehlen! Das Anti-Frizz-Shampoo Moroccanoil Smooth ist auf jeden Fall einen Versuch wert. Es hydratisiert das Haar perfekt und glättet es wunderbar mit hochwertigen Ölen.

Gleich danach sollten Sie beim Waschen zu einem Conditioner greifen. Besonders wenn Sie glattes Haar erzielen möchten, dürfen Sie diesen Schritt nicht überspringen. Der Anti-Frizz-Conditioner Schwarzkopf Professional BC Bonacure Keratin Smooth Perfect zähmt auch Ihre freche Mähne. Er verschließt die Struktur der Haare und erleichtert das Kämmen. Schon der Name des Conditioners Goldwell Dualsenses Just Smooth verrät, dass mit ihm das Waschen und Kämmen reibungslos verlaufen. Geschmeidigkeit und Glanz lassen nicht lange auf sich warten!

An die Feuchtigkeitszufuhr sollten Sie auch bei der Haarmaske achten, die Sie ein- bis zweimal pro Woche in Ihre Routine aufnehmen. Dank des Arganöls ist L’Oréal Professionnel Mythic Oil eine großartige Maske für Haare mit Neigung zu Frizz, denn sie nährt und glättet perfekt. Die Dichte, die Vitalität und der verlorene Glanz werden auch durch die Maske Moroccanoil Smooth wiederhergestellt, die Sie mit einem Shampoo aus derselben Linie kombinieren können, um den Effekt zu verstärken.

Was sollten Sie bei der Produktauswahl auf keinen Fall vergessen? Sie retten Ihr Haar nur, wenn Sie die richtige Technik kennen! Es ist wichtig, das Haar bereits beim Waschen und Trocknen schonend zu behandeln.

Krauses Haar richtig waschen und trocknen

  • Reiben und reizen Sie Ihr Haar beim Waschen nicht zu sehr.
  • Es genügt, das Shampoo aufzutragen und die Kopfhaut mit kreisenden Bewegungen zu massieren.
  • Spülen Sie das Haar stets mit lauwarmem oder kaltem Wasser aus.
  • Nach dem Waschen sollten Sie die Haare weder auswringen noch mit einem Handtuch abrubbeln.
  • Legen Sie stattdessen das Handtuch auf die nassen Haare und lassen Sie das überschüssige Wasser einziehen.
  • Anschließend nicht in einen Turban einwickeln, sondern atmen lassen.
  • Falls Sie Ihr Haar sofort nach dem Waschen kämmen wollen, gehen Sie sehr vorsichtig von den Spitzen zu den Wurzeln vor – nicht umgekehrt.

frizz-loswerden-schoenes-haar

Vorsicht bei Hitzebehandlungen

Fakt ist, dass das freie Trocknen der Haare die beste aller Möglichkeiten ist. Aber wer hat so viel Zeit? Wenn Sie also doch föhnen müssen, schalten Sie auf kältere Luft um und benutzen Sie selbstverständlich auch einen Hitzeschutz.

Wählen Sie am besten ein spezielles Anti-Frizz-Produkt, das auch vor Hitze schützt. Die Creme für frizzy Hair L’Oréal Professionnel Serie Expert Liss Unlimited ist daher die ideale Wahl – sie glättet die Haarfasern, verschließt sie gut und schützt sie auch vor übermäßiger Feuchtigkeit.

Auch der Balsam Goldwell StyleSign Just Smooth ist für alle Haartypen geeignet. Er bietet wirksamen Schutz und erleichtert das Stylen nach der Anwendung.

Wenn Ihnen weder die Creme noch der Balsam behagen, probieren Sie das Anti-Frizz-Spray mit Hitzeschutz Bumble and Bumble Hairdresser's Invisible Oil Heat/UV Protective Primer aus, das das Haar nicht nur schützt, sondern auch gut glättet und ihm die richtige Struktur verleiht.

TIPP: Trocknen Sie Ihr Haar mit einem Föhn mit Ionisierungsfunktion. Er hält das Haar besser hydratisiert und schützt es dadurch auch vor Frizz.

Krauses Haar stylen

Selbst wenn Sie bereits alle Produkte verwenden sowie nach den Empfehlungen waschen und trocknen, dauert es einige Zeit, bis der Frizz verschwindet. Was tun, wenn Ihr Haar beim Styling nach wie vor nicht mitmachen will? Hier haben wir ein paar nützliche Tricks zusammengestellt.

  • Für eine noch stärkere Glättung nach dem Waschen eine spülungsfreie Pflege in Form einer Glättungscreme anwenden – z. B. die nährende Shu Uemura Essence Absolue.
  • Das Haar erst formen, nachdem es vollständig trocken und nach dem Föhnen abgekühlt ist. So behält es viel besser die Form.
  • Eine Bürste mit hochwertigen Borsten erleichtert das Kämmen. Kämmen Sie nach und nach kleinere Strähnen und gehen Sie dabei immer von den Spitzen zu den Wurzeln vor – die Bürste BrushArt Hair wird Ihnen dabei garantiert gut helfen.
  • Für die perfekte Fixierung und eine bessere Beständigkeit gegen feuchte Luft Fixierlacke mit Anti-Frizz-Technologie verwenden, die dazu beitragen, dass sich die Haaroberfläche besser schließt.

 

Sie sehen, das Glätten von frizzy Hair ist überhaupt nicht schwer. Es braucht lediglich ein wenig Geduld, damit Ihre Haarpracht Geschmeidigkeit und Glanz schnell wiedererlangt.