Lockiges Haar

Von einem natürlich lockigen Haar träumt jede Frau. Oft gilt, dass wer Locken hat, wünscht sich glattes Haar und umgekehrt. Damit die Locken gesund und schön bleiben, brauchen sie besondere Pflege, die Zeit in Anspruch nimmt. Die Frauen mit lockigem Haar stimmen zu, dass es nicht leicht ist, das lockige Haar zu stylen und dass das Haar beim nassen Wetter strapaziert und fliegend wird.

kudrnate vlasy

Unsere Tipps für lockiges Haar:
Lockiges Haar ist oft spröde, brüchig und glanzlos. Es wird trocken, weil es viel weniger Talg als gerades Haar produziert.

Gerades Haar hat keine Locken und der Talg kann im Gegenteil zum aus den Talgdrüsen der Kopfhaut sein Weg bis in den Haarspitzen machen. Manchmal ist es ein riesiges Problem, die Locken zu stylen, vor allem beim nassen Wetter. Was lockiges Haar am meisten beschädigt, sind chemische Haarfarben. Vermeiden Sie auch Melierung und wählen Sie sanfte Haarfarben, die die Haarstruktur nicht so stark beschädigen, vor allem falls Ihr Haar schon durch voriges Färben beschädigt ist.

Frisuren für welliges Haar

Es gibt viele wellige und lockige Haartypen-von den feinen dezenten Locken, die man ziemlich einfach richten und glätten kann bis zu den strak welligen Haartypen, die sich schon schwerer kämmen lassen. Afro-Frisuren kämmt man und frisiert man am schwersten. Die richtige Frisur ist für das welliges Haar sehr wichtig. In diesem Fall empfehlen wir einen Friseurspezialist zu besuchen. Der Friseur schneidet das Haar in die richtige Form. Ihr Blick hobt sich ab, damit Sie nicht wie ein „Pudel“ aussehen. Allgemein ist gültig, dass für die einfachere Gestaltung des Haares und für die Wellen-Verwaltung eher längeres Haar geeignet ist. Zu kurze Haarschnitte empfehlen wir für dieses Haar gar nicht. Man empfehlt die gleiche Haarlänge zu tragen. Der Friseur gibt Ihnen auch Haarkosmetik Tipps, die dem Haar Form geben.

Wie ein welliges Haar bilden?

Falls Sie natürliche Wellen haben, trocken Sie das Haar mit dem Diffusor aus. Die Locken bilden sich Ihnen natürlich nicht und trotzdem träumen Sie von welligem Haar? Dann nutzen Sie die Lockenwickler oder einen Lockenstab. Am wichtigsten ist aber das Haar auf das Locken zu bereiten und die Haarfaser weich machen. Benutzen Sie spezielle Shampoos, Masken oder abwaschbare Pflege für welliges Haar. Diese Mittel sind speziell für diesen Lockentipp hergestellt und unterstützen die Elastizität auch bei dem ganz glattem Haar. Wenn Sie z.B. einen Conditioner für glattes Haar benutzen, gelingt es Ihnen nur sehr schwer die Locken zu bilden. Diese Mittel beinhalten nämlich schwerere Ernährungsbestandteile. Bei der häufigen Anwendung der nicht hochwertigen Kosmetikprodukte kommt es zu der Beschädigung. Das Haar ist dann weder glatt noch wellig. Der Haarglätter ist für die Bildung der Wellen auch nicht optimal. Wie ist also der richtige Fortgang für die Wellenbildung aus natürlich glattem Haar? Nach dem Abwaschen und Regeneration tragen Sie auf das Haar eine nicht abwaschbare Ernährungscreme für welliges Haar und spezielles Styling. Wickeln Sie nun das Haar auf die Lockenwickler. Das Haar durch die Nacht wellen lassen ist eine weitere mögliche und gesündere Alternative. Dazu braucht man die speziellen Nacht-Lockenwickler. Zum Schluss fixieren Sie die Frisur mit dem Haarfestiger im Spray.

Das richtige Waschen beim welligen Haar

Das richtige Haarwaschen, die nachfolgende Haarpflege und das Styling – das sind wichtige Schritte um gesundes und welliges Haar zu haben. Wie sieht das richtige Haarwaschen aus? Es sei wichtig, das nasse Haar schonend zu behandeln, weil es nach dem Waschen sehr brüchig und beschädigt werden kann. Welches Shampoo benutzen? Es gibt unerschöpfliche Auswahl an Shampoos für welliges Haar. Das Shampoo sollte das Haar ausreichend hydratisieren und ihm die Nährstoffe versorgen. Geeignet werden auch die Shampoos mit Ölen.

Das Shampoo wenden Sie schonend an und massieren Sie die Kopf-Haut um Talgdrüse, die das Hautfett produzieren, zu stimulieren. Es reicht das Haar nur einmal abzuwaschen. Es wird geeignet, das Haar vor dem Waschen durchzukämmen, oder mit dem flachen Kamm eine ausreichende Menge vom Conditioner und der Haarkur fein streichen. Hier wird empfohlen, bei der Investition in bessere Qualität-Haarpflege nicht so viel zu sparen. Keinesfalls versuchen Sie nicht das Haar grob durchzubürsten, weil damit das Haar noch mehr verletzt sein kann. Für die bessere Nährpflege kann der Conditioner mit kleinerer Menge von Haaröl gemischt werden.

Das Haar sollte gründlich gewaschen und fein mit dem Handtuch getrocknet werden. In nasses Haar, mit dem Kopf in der Rumpfbeuge, geben Sie das regenerierende und nicht abwaschbare Haarpflegemittel ein. Falls Sie mehr Zeit für das Haarwaschen haben, spulen Sie einzelne Haarsträhnen einfach auf Ihre Finger auf, um den natürlichen Wellen die richtige Form zu verleihen. Das nicht abwaschbare Mittel kann man auch leicht festigen und die Wellen damit fixieren. In dieser Phase kämmt man das Haar nicht mehr, sonst verlieren die Wellen ihre richtige Form und die End-Frisur könnte schlapp aussehen. Falls Sie genug Zeit haben, lassen Sie das Haar natürlich trocknen. Im Fall der Eile, trocknen Sie Ihr Haar mit dem Föhn oder noch besser mit dem Diffusor ab. Beim Föhnen vom Haar sollte der Kopf nach unten gebeugt werden. Das Haar wirkt hinterher von Haarwurzeln voller. Falls Sie den Diffusor oder Föhn benutzen, geben Sie ihn mit dem Haar bis zum Kopf bei und lassen Sie es trocknen und föhnen.

Auf keinen Fall wird nicht empfohlen, das Haar beim Föhnen um den Kopf frei zu fliegen lassen, weil dann die Friseur Ihr Volumen verliert. Beim End-Styling können Sie die Wellen noch mehr fixieren. Doch vergessen Sie nicht, weniger ist mehr, v.a. falls Ihr Haar dünn ist, kann von Styling-Produkten belastet werden und verliert damit sein Volumen. Probieren Sie auch verschiedene Produkte – z.B. Wachs, Pasten, Schäume, Gels usw. Für jeden Haartyp passt etwas anderes. Es gibt auch mehrere Produkte, die Sie während des Tages anwenden können um die Wellen aufzufrischen.

Tipps für ideale Haarpflege

Eine besondere Hydratation und Elastizität verleiht ihren Locken das Shampoo von der Marke Goldwell. Das speziell entwickelte Curl System mit Bambus-Extrakt verleiht gebündelte, glänzende Locken und ein elastisches Haargefühl voller Sprungkraft. Eine Instant Microfluid Technologie wirkt für eine schnelle und gleichmäßige Verteilung am Haar. Für empfehlen Ihnen auch eine hochwertige Haarkosmetik von der Marke Kérastase. Ihre Produkte schützen Ihr Haar vor Schädigungen durch Hitze, verleihen ihm Glanz und Volumen. Die Nutri-Huile Complex (eine Kombination aus Shorea-und Palmöl) lässt das Haar elastisch, fein und es lässt sich leicht ausbrüsten. Curl-Protect enthält Xylose als Schutz gegen die Luftfeuchtigkeit und Lipide zum Schutz vor Hitze beim Stylen. Die rauen Schuppenschichten werden geglättet. Das Haar ist geschmeidig und glänzt vom Ansatz bis in die Spitzen.

Mit einem Locken-Spray kann gelocktes Haar gestylt werden. Haben Sie diesen immer dabei, wenn Sie Ihre Locken während des Tages unterstreichen möchten.
 

iparfumerie.de ändert Ihren Namen auf Notinopromo

Menü

Rufen Sie uns an 089 121405749 Heute sind wir für Sie bis 22 Uhr erreichbar