Neues Damenparfüm Chloé Nomade: Ein Duft voller Abenteuer

Der zart anmutende Flakon lockt mit Romantik, aber sobald Sie den Inhalt riechen, merken Sie, dass es sich nicht wieder um einen „zärtlich blumigen Duft“ handelt. Das neue Chloé Nomade hat holzige Power und signalisiert, dass die Trägerin kein Abenteuer scheut.

Chloe_Nomade

Sie werden es sofort spüren. Es ist fast wie ein frischer Windhauch. Wie ein einmaliger Impuls, der sich noch verstärkt, sobald Sie Ihre Augen schließen und sich der Vorstellung hingeben, dass ein freies Leben nach eigenen Regeln möglich ist. Allen und allem zum Trotz. Ohne großes Trara, sondern mit Mut und Elan. Ganz ähnlich wie damals, als Gaby Aghion 1945 die Marke Chloé gründete...

Eine Marke mit Power für Power-Frauen

Die einfache ägyptische Schneiderin beschloss, nach Frankreich auszureisen und eine Modemarke für Frauen zu gründen. Sie lehnte die starre europäische Nachkriegsmode voller schwerer und praktischer Stoffe ab und setzte stattdessen auf Charme, Romantik, Weiblichkeit, Sanftheit und Originalität. 1956 stellte sie ihre erste Fashion-Kollektion vor. Das erste Parfüm von Chloé wurde hingegen erst 1975 auf den Markt gebracht. Sie umgab sich mit jungen Talenten und experimentierte gern. Während des gesamten Bestehens der Marke Chloé (die im Übrigen nach einer Freundin der Markengründerin benannt wurde) bis heute konnte jedes Bekleidungsstück und jedes neue Parfüm das bewahren, was Gaby Aghion für wichtig hielt: Weiblichkeit und Originalität, Zärtlichkeit und Mut ...

Frauenduft

Den Mut feiern

Chloé Nomade ist wie geschaffen für ein freies und abenteuerliches Leben. Zum Gesicht des Duftes wurde die französische Schauspielerin griechischer Herkunft Ariane Labed auserkoren. Als temperamentvolle Frau, die jederzeit bereit ist, immer wieder Grenzen zu durchbrechen, eine neue Herausforderung zu meistern oder sofort das Nötigste einzupacken und an das andere Ende der Welt zu reisen, weil sie eben Lust darauf bekommen hat, präsentiert sie den Duft in einer perfekten Art und Weise. Denn Ariane Labed weiß ganz genau, was sie erreichen möchte. Sie verwöhnt ihre weibliche Seele und lässt sich nicht beirren. Sie ist selbstbestimmt und absolut frei. Und zufrieden damit, wie sie eben ist ...

Mut_mit_Choe

Blumen, Früchte und eine holzige Basis

Chloé Nomade, so mein Eindruck, ist ein sensationell aufgebauter Duft. Aufgrund seiner holzigen Basis mit Eichenmoos zählt es zu den sogenannten Chypre-Düften. Sein Kopf setzt auf saftige Mirabelle und sein Herz betört mit den bezaubernden Duftnoten von Freesien, sodass das Parfüm teilweise auch den blumigen Düften zugeordnet werden kann. Ein einziger Moment genügt, um zu wissen, wie Frühlingsluft mit neuer Kraft duftet. Als würde man durch einen Wald gehen und plötzlich eine Blumenwiese entdecken – einfach hinreißend! Und dabei zweifelsohne überraschend. Auch der Flakon ist beeindruckend – er erinnert nämlich an die mittlerweile ikonisch gewordene klassische Chloé Drew Handtasche. Wird auch Chloé Nomade zur Ikone? Da lasse ich mich überraschen – und Sie? Ihnen empfehle ich, den Duft unbedingt auszuprobieren!

Parfuem_Chloe