Perfekt lackierte Nägel für den Sommerurlaub? Setzen Sie auf langhaltenden Nagellack oder Gel-Lack!

Klingt es vertraut? Der Urlaub naht, also höchste Zeit, an dauerhafte Maniküre zu denken, nur wie, wenn alle Nagelstudios ausgebucht sind? Es ist leichter, als Sie denken. Nägel kann frau wunderschön auch selber dauerhaft lackieren, und zwar schnell. Wichtig ist dabei, auf die richtigen Hilfsmittel zu setzen.

langanhaltender_Nagellack

Auch Sommernägel brauchen zunächst eine gute Basismaniküre. Wenn es besonders schnell gehen muss, reicht auch die trockene Variante. Zunächst den alten Nagellack entfernen und die Nägel sorgfältig abfeilen. Um Ausfransungen zu vermeiden, nur in einer Richtung feilen (z. B. von links nach rechts, anheben und wieder links beginnen). Wichtig dabei, keine Nagelschere verwenden. Danach die Nagelhaut mit einem geeigneten Pflegemittel einweichen und mit einem Orangenholzstäbchen oder einer Nagelhautzange zurückschieben. Anschließend kurz prüfen, ob die Nägel trocken und fettfrei sind – und loslackieren.

Der bewährte Klassiker – der langanhaltende Nagellack

Wenn Sie auf klassische Produkte schwören, wählen Sie für den Sommer langanhaltende bzw. „Long-Lasting“ Nagellacke. Diese halten garantiert mindestens 5 Tage, oftmals aber auch eine ganze Woche. Beginnen Sie mit einem Unterlack – für eine noch längere Haltbarkeit und eine glatte Oberfläche sowie als Schutz gegen die Einlagerung von Farbpigmenten in den Nägeln. Für schwache oder beschädigte Nägel ist beispielsweise der kräftigende Nagelhärter von Sally Hansen zu empfehlen.

Langanhaltende_Nagellacke

Langanhaltende Nagellacke  gibt es auch mit besonderen Zusatzeigenschaften. So zum Beispiel, Yves Saint Laurent La Laque Couture, mit nährendem Rosenöl und Calcium. Makellose Nägel zaubert auch Dermacol 5 Day Stay mit dem Gel-Effekt. Und für Ungeduldige gibt es als die ultimative Lösung einen Trocknungsbeschleuniger: Catrice Super Dry Gloss oder Rapid Dry von Dermacol wird Sie angenehm überraschen.

Die widerstandsfähigere Variante – der bezaubernde Gel-Lack

Den Gel-Lack empfehle ich dann, wenn eine Urlaubsreise von mehr als einer Woche ansteht, in Verbindung mit Sport oder anderen Adrenalinaktivitäten, die einfach eine Belastung für Ihre Nägel darstellen. Ich persönlich ziehe den Gel-Lack das ganze Jahr lang vor, denn ich schätze - wie jede andere Mama auch - pflegeleichte Dinge sehr. Zumal es uns dieses Produkt auch sonst leicht macht. Vergessen Sie die „Einbrennlampe“, denn es gibt eine ganze Reihe von Produkten, bei welchen es auch „ohne“ geht. Welche sind das genau? Zum Beispiel der Astor Perfect Stay Gel Color, der reich an nährendem Vitamin E ist und bis zu zwei Wochen hält. Das Ausprobieren lohnt sich auch beim Rimmel Super Gel oder Miracle Gel von Sally Hansen. Dazu brauchen Sie nur noch einen fixierenden Top-Coat-Gel, und fertig ist das Ganze.

dauerhafte_Manikuere

Crazy Sommernägel

Und da dieser Sommer schon ein bisschen „crazy“ ist, können Sie ruhig auch die Phantasie spielen lassen und mit besonderen Effekten experimentieren. Wie mit der Spiegelung von Catrice Lux Chrome oder Holografie bei Catrice Spectra Light! OPI bietet einen ganzen Satz in fröhlichen Farbtönen in Anlehnung an den Musical Grease: OPI Grease. Und wenn es wieder mal wirklich knapp wird, können Sie eine echte Neuheit probieren, einen der am schnellsten trocknenden Nagellacke: Rimmel 60 seconds Flip Flop. einfach auftragen, und los geht´s - zum Strand, an die Bar oder zur Sommerparty!