Was ist die Ursache für die trockene Haut?

Ausgetrocknete, gespannte Haut, Schuppen – das sind die Zeichen trockener Haut. Wenn Sie sehr überempfindliche Haut mit langanhaltenden Beschwerden haben, handelt es sich wahrscheinlich um s.g. atopische Haut oder Neurodermitis. Trockene Stellen auf ansonsten normaler Haut haben verschiedene Ursachen. Diese lokalen Hautprobleme lassen sich mit der richtigen Kosmetik genau so gut lösen wie mit der richtigen Lebensweise.
 

Was ist die Ursache für die trockene Haut?

  • Allgemeine Dehydrierung – trinken Sie mindestens 3 Liter reinen Wassers am Tag
  • Ein Mangel an gesunden Fetten und Vitaminen in der Nahrung
  • Kaltes und windiges Wetter – vor allen Dingen Frost
  • Übermässiges Sonnenbaden – vor allen Dingen ohne feuchtigkeitsspendende Mittel
  • Der Aufenthalt in klimatisierten Räumen
  • Übermässiger Alkohol -und Kaffeegenuss
  • Rauchen
  • Haut - und andere Erkrankungen


 
Kämpfen Sie gegen die Dehydrierung in erster Linie von Innen. Trinken Sie mindestens drei Liter reinen Wassers ohne Kohlensäure und Zucker. Auch der übermässige und langanhaltende Kaffeegenuss tut Ihrer Haut nicht gut. Wir empfehlen deswegen, den Kaffee durch grünen Tee zu ersetzen, von dem man täglich nicht mehr als zwei Schälchen braucht. Wasser an sich wird recht schnell aus dem Körper geschwemmt. Das heißt, das es den Körper nur so lange mit Wasser versorgt, solange es nicht wieder ausgeschieden wird.

Unser dermatologischer Rat: Essen Sie saftiges Obst (wie Äpfel, Aprikosen etc.), es enthält Wasser, daß längere Zeit im Körper verbleibt, aber vergessen Sie die Vitamine nicht, die für die Schönheit und Gesundheit Ihrer Haut unerlässlich sind. Vitamin A: ist Bestandteil von Käse, Milch und Karotten. Vitamin E, von dem bekannt ist, daß es die Fähigkeit besitzt, sich im Körper in einen „Kämpfer gegen Falten“ zu verwandeln, ist in Nüssen enthalten, in manchem Obst wie Avocado und in Vollkornprodukten. Das bekannte Vitamin C, in Zitrusfrüchten oder Ingwer enthalten, verleiht der Haut jugendlichen Glanz.

Man braucht wohl nicht weiter zu erwähnen, daß ein übermässiger Aufenthalt in der Sonne die Haut  austrocknet, genauso wie der ganztägige Aufenthalt in klimatisierten Räumen. Sie halten alle diese Regeln ein und haben dennoch trockene Haut ? Dies ist einerseits genetisch bedingt, aber auch durch falsche Körper -und Hautpflege.

Welche Mittel sollte man nutzen?

  • Hautmilch statt Gesichtswasser (eine Ausnahme ist mizellares Gesichtswasser)
  • Für das Bad Badeöle benutzen
  • Cremen Sie sich regelmäßig mit Hautmilch ein
  • Benutzen Sie stark hydratisierende Gesichtscremes

Pfege von trockener Haut

Trockene Haut im Gesicht hat eine starke Neigung zur Faltenbildung, die nicht nur die älteren Jahrgänge quält, sondern auch junge Männer und Frauen. Benutzen Sie deshalb solche Cremes, die in der Lage sind, eine ausreichende Hydratisierung zu gewährleisten. Die Dermatologen raten, zwischen dermatologisch-kosmetischen Marken wie Bioderma, La-Roche Posay oder Eucerin zu wählen.
 

Eucerin Creme für sehr trockene Hautdie trockene Haut

Diese Creme ist besonders für sehr trockene Haut mit Schuppenneigung geeignet. Sie fettet nicht, zieht gründlich ein und ist auch als Make-up – Basis geeignet.

Von den Bestandteilen, die in der Creme enthalten sind, sollte man unbedingt Harnstoff nennen, der das Wasser in den Hautzellen bindet und so die hydrolipidische Schicht der Haut erhält. Desweiteren enthält die Creme Milchsäure – diese hat sehr gute feuchtigkeitsspendende Eigenschaften und unterstützt die Wirkung des Harnstoffs. Milchsäure unterstützt die Regeneration und die Erneuerung beschädigter Zellen (Hautschuppen) und hilft bei der Erneuerung und dem Erhalt des hauteigenen Schutzfilms.

In unserem E-Shop finden Sie die Creme hier.
 
 
 
la roche malyDas einzigartige Badeöl La Roche Posay Lipicar

Das Badeöl schützt die Haut vor der Austrocknung. Es liefert der Haut Lipide zur Erneuerung der Hautbarriere. Nur gesunde  und hydratisierte Haut ist schön und zart. Es gibt der Haut die Elastizität zurück, die wichtig ist, um unangenehmes Spannen zu verhindern. Das Öl ist für alle Hauttypen geeignet, besonders geeignet ist es aber für trockene und sehr trockene Haut.

Dank seiner sparsamen Zusammensetzung können Sie es ruhig auch den Kindern ins Badewasser geben. Das Öl von La Roche Posay giesst man direkt ins Badewasser. Sie können sich so auch entspannte Momente gönnen. Verdünnung: Geben Sie 2 -3 Verschlusskappen (1 -2 Verschlusskappen bei Kindern ) in die Badewanne.


Zusammensetzung:

Galambutter, die mit Wasser eine sehr feine milchige Emulsion bildet.

Thermalwasser von La Roche-Posay

Dieses Produkt finden Sie in unserem E-Shop hier.


Vichy NutriExtra Körpercreme für trockene und sehr trockene Hautvichy maly

Die Creme ist geeignet für trockene bis sehr trockene Haut. Wir empfehlen die Anwendung nach dem Duschen, damit sich die feuchtigkeitsspendenden Bestandteile besser in der Haut verschliessen. Die Zusammensetzung der Creme verspricht ein Vordringen der feuchtigkeitsspendenden Bestandteile bis in die untersten Hautschichten. Die Creme fettet nicht noch klebt sie und hinterlässt daher kein unangenehmens Gefühl. Der Hersteller verspricht bis zu 48 Stunden feuchtigkeitsspendende Wirkung.

Die Creme enthält keine Parabene und ist hypoallergen. Wir können die Creme Vichy NutriExtra wirklich empfehlen, unsere Kunden sind sehr zufrieden damit.

Zusammensetzung:

Karitébutter - nährt die Haut und beruhigt

Makademiaöl - feuchtigkeitsspendend und mit Antioxidans - Effekt

Glycerin - Für Zartheit und Hydratisierung

Céralution - Bewahrung der Lipidschicht – beruhigendes Thermalwasser von Vichy

Die Creme finden Sie in unserem E-Shop hier.
 
Bei extremer Überempfindlichkeit, Reizungen und langanhaltenden Beschwerden konsultieren Sie den Zustand Ihrer Haut mit Ihrem Dermatologen.

iparfumerie.de ändert Ihren Namen auf Notinopromo

Menü

Rufen Sie uns an 089 121405749