Philips ProCare Auto Curler HPS940/00 automatischer Lockenstab

  • Philips ProCare Auto Curler HPS940/00 automatischer Lockenstab
  • Philips ProCare Auto Curler HPS940/00 automatischer Lockenstab 1
  • Philips ProCare Auto Curler HPS940/00 automatischer Lockenstab 2
  • Philips ProCare Auto Curler HPS940/00 automatischer Lockenstab 3
  • Philips ProCare Auto Curler HPS940/00 automatischer Lockenstab 4
  • Philips ProCare Auto Curler HPS940/00 automatischer Lockenstab 5
  • Philips ProCare Auto Curler HPS940/00 automatischer Lockenstab 6
  • Philips ProCare Auto Curler HPS940/00 automatischer Lockenstab 7
  • Philips ProCare Auto Curler HPS940/00 automatischer Lockenstab 8
  • Philips ProCare Auto Curler HPS940/00 automatischer Lockenstab 9
  • Philips ProCare Auto Curler HPS940/00 automatischer Lockenstab 10
  • Philips ProCare Auto Curler HPS940/00 automatischer Lockenstab 11
  • Philips ProCare Auto Curler HPS940/00 automatischer Lockenstab 12
  • Philips ProCare Auto Curler HPS940/00 automatischer Lockenstab 13
  • Philips ProCare Auto Curler HPS940/00 automatischer Lockenstab 14
  • Philips ProCare Auto Curler HPS940/00 automatischer Lockenstab 15
     mehr

    1 Variante des Produkts 89,00 € Gratis Versand

    Die aufgeführten Lieferzeiten dienen nur zur Orientierung und basieren auf den voraussichtlichen Lieferzeiten der Transportfirma. Bei Zahlung per Banküberweisung verlängert sich die Lieferzeit.

    Varianten von Philips ProCare Auto Curler HPS940/00

    • Philips ProCare Auto Curler HPS940/00 automatischer Lockenstab   automatischer Lockenstab 

      Mehr als 20 Stk. auf Lager


      Code: PHI0874

      89,00 €Gratis Versand
      - 36%  140,00 €

    zusammenhängende Produkte

    nach oben

    Beschreibung der Kosmetik Philips ProCare Auto Curler HPS940/00

    Bewertung *

    Einfachheit der Anwendung

    Kosmetikqualität

    Zufriedenheit mit dem Ergebnis

    Eigenschaften

    Die Art der Spannungsversorgung

    netzbetrieben

    Professioneller Lockenstab für automatisch tolle Locken

    mit Titan-Keramik-Lockenstab mit bürstenlosem Motor. Der Philips ProCare Auto-Lockenstab kreiert automatisch und gleichmäßig tolle Locken. Der professionelle bürstenlose Motor und der erhitzte Titan-Keramik-Lockenstab rollen, erwärmen und drehen das Haar automatisch, sodass jedes Mal perfekte Locken gestylt werden.

    Professionelle Ergebnisse wie beim Friseur

    • Professioneller Lockenstab für automatisch tolle Locken
    • Professioneller bürstenloser Motor

    Einfache Bedienung

    • Rotierender Titan-Keramik-Lockenstab
    • 3 Temperatur- und 3 Timer-Einstellungen für lockere und feste Locken
    • Schnelle Aufheizzeit von nur 30 Sekunden
    • Einfaches Locken am Hinterkopf
    • Kein Verbrennen dank wärmeisolierender Kammer
    • 2,0 m Kabelgelenk - Salonlänge
    • Verstellbare Lockenrichtung

    Besonderheiten

    Automatischer Lockenstab

    • Titan-Keramik-Lockenstab Bürstenloser Motor,
    • 3 Temperatur- und 3 Timer-Einstellungen,
    • Ergebnisse wie beim Friseur

    Gleichmäßig fantastische Locken

    • Der Philips ProCare Auto-Lockenstab rollt das Haar automatisch auf dem erhitzten Lockenstab ein und erzeugt jedes Mal eine perfekte Locke.

    Titan-Keramik-Lockenstab

    • Professioneller rotierender Titan-Lockenstab für schnelle Locken, ausgezeichnete Gleitfähigkeit und glänzendes Haar. Die Titan-Keramik-Beschichtung des Lockenstabs bietet ausgezeichnete Wärmeleitung und eine besonders glatte Oberfläche für perfekte Locken.

    Professioneller bürstenloser Motor

    • Langlebiger, professioneller bürstenloser Motor für das Stylen von Locken in alle Richtungen. Für gleichmäßige nach rechts und links eingedrehte Locken für einen völlig symmetrischen Look. Verwenden Sie alternativ die Funktion zum automatischen Drehen von Locken für eine Mischung aus in beide Richtungen eingedrehten Locken für einen völlig natürlichen Look.

    3 Temperatur- und 3 Timer-Einstellungen

    • 3 Temperaturstufen (170 °C - 190 °C - 210 °C) und 3 Timer-Einstellungen (12 Sek. - 10 Sek. - 8 Sek. ) für natürliche, glänzende Locken von locker bis fest. Wählen Sie die Temperatur für Ihren Haartyp, und verwenden Sie die Geschwindigkeitsstufen. Halten Sie den Lockenstab dann entsprechend für das gewünschte Ergebnis.

    30 Sek. Aufheizzeit

    • Leistungsstarkes Heizelement für eine kurze Aufheizzeit von nur 30 Sekunden

    Einfaches Locken am Hinterkopf

    • Der Philips ProCare Auto-Lockenstab verfügt über ein ergonomisches Design, mit dem sich ganz einfach perfekt gleichmäßige Locken auf dem ganzen Kopf – selbst am Hinterkopf – stylen lassen.

    Keine Verbrennungen

    • Einzigartige wärmeisolierende Kammer schützt vor Verbrennungen beim Stylen. Im Gegensatz zu herkömmlichen Lockenstäben verbrennen Sie sich bei der Verwendung des Philips ProCare Auto Lockenstabs nie Ihre Finger.

    2,0 m Kabel

    • Das 2,0 m lange Kabel in Salonlänge sorgt für mehr Flexibilität und eine erhöhte Benutzerfreundlichkeit. Dieses von Friseuren empfohlene Kabel sorgt für eine einfache Verwendung des Philips ProCare Auto Lockenstabs an jedem Ort. Es bietet Ihnen zudem viel Platz, um den gewünschten Look zu erzielen.

    Verstellbare Lockenrichtung

    • Drei verstellbare Lockenrichtungen (links, rechts und wechselnd). Nach rechts eingedrehte Locken, nach links eingedrehte Locken – für seitliche Locken in perfekter Symmetrie – oder automatisch eingedrehte Locken für eine Mischung aus in beide Richtungen eingedrehten Locken für einen völlig natürlichen Look.

    Technische Daten

    • Spannung: 110 - 240 V
    • Temperatureinstellungen: 210 °C - 190 °C - 170 °C
    • Aufheizdauer: < 30 Sekunden
    • Kabellänge: 2,0 m
    • Maximaltemperatur: 210 °C
    • Motor: Bürstenloser Motor
    • 3 Lockenrichtungen: Rechts - Wechselnd - Links
    • Timer-Einstellungen: 12 Sek. - 10 Sek. - 8 Sek.

    Service

    • 2 Jahre weltweite Garantie

    Gebrauchsanweisung finden Sie HIER

    nach oben

    Über die Marke Philips

    Philips ist eine in vielen Haushalten wohlbekannte Marke. Denn die sieben blauen Lettern im Logo mit Schild, Sternen und Wellen begleiten die Verbraucher bereits über 120 Jahre. Im Laufe ihres Bestehens arbeitete die Gesellschaft Philips ständig an ihrem Ruf, eine der besten und vor allem der verlässlichsten Marken für die Bereiche Gesundheitspflege, Lifestyle und Beleuchtung zu seinDas Unternehmen Philips & Co wurde 1891 im niederländischen Eindhoven mit dem Ziel gegründet, die wachsende Nachfrage nach Glühlampen, die mit der fortschreitenden Elektrifizierung einherging, zu befriedigen. Eine der ersten Kampagnen überhaupt hatte man 1898 gestartet: Anton Philips setzte damals als Marketing-Instrument einen Satz von Ansichtskarten ein, die niederländische Trachten zeigten und bei denen jede der Karten mit dem aus Glühbirnen gestalteten Namen Philips ausgeschmückt war.Nach und nach hat man sich bei Philips auch anderen Bereichen gewidmet. Heutzutage ist das Unternehmen die Nummer 1 im Bereich der Pflege von Personen mit Herzerkrankungen, der akuten und häuslichen Pflege, bei sparsamen Beleuchtungstechnologien und neuen Beleuchtungsanwendungen, im Segment der männlichen Rasur und des Trimmens sowie der Zahnpflege. Im Mittelpunkt der Bemühungen des Unternehmens stehen nach wie vor Innovationen und das Einführen neuer Technologien, um den Komfort für die Verbraucher voranzutreiben. Der Grundsatz „Sinn und Einfachheit“ widerspiegelt die Entschlossenheit der Marke Philips, marktorientiert zu wirken und weiterhin Produkte sowie Dienstleistungen anzubieten, die der Zusage an die Kunden entsprechen: „Von Ihnen entworfen, einfach zu handhaben und modern“.Auf den Webseiten iparfumerie.de bietet Philips seinen Kunden Produkte für Männer und Frauen an - insbesondere aus der Produktlinie Persönliche Pflege für Haut, Haar und Körper. Außerdem können Sie hier auch die Philips Sonicare Zahnbürsten aus der Produktlinie Zahn- und Zahnfleischpflege finden, die mit der patentierten Schalltechnologie für das perfekte Gefühl absolut sauberer Zähne ausgestattet sind.Als Bestandteil seiner aktuellen Ausrichtung hat das Unternehmen Philips die neue Markenlinie „innovation and you“ vorgestellt, die sich auf die mächtige Überzeugung stützt, dass Innovation nur dann sinnvoll ist, wenn sie auf tiefem Verständnis der Bedürfnisse und Wünsche der Kunden basiert.Die Marke Philips gehört zu den traditionellen und bewährten Anbietern und dennoch legt sie größten Wert auf Neuerungen und die Wertschätzung der Kundenbedürfnisse. Indem Sie Produkte von Philips kaufen, erwerben Sie das Beste aus traditionellen Werten in Verbindung mit modernsten Trends.

     

    nach oben

    Videos zu Philips ProCare Auto Curler HPS940/00

    nach oben

    Bewertung Philips ProCare Auto Curler HPS940/00

    • Sonntag, 22. November 2015
      thecheckspot

      Ich habe feines, nicht sehr fülliges, mittellanges Haar. Ich finde die Anwendung recht einfach, außerdem ist der Curler mit nur ca 514g relativ leicht. Ich konnte damit schöne Locken stylen und kann ihn daher auch guten Gewissens weiterempfehlen!

    • Sonntag, 22. November 2015
      Christine1707

      Der Philips ProCare Auto ist ein Lockenstab, welcher automatisch und gleichmäßig tolle Locken kreieren soll. Zunächst zum Aufbau des Lockenstabs: Der Lockenstab besteht aus einem Stab mit einer aufgesetzten Lockenkammer, in welche die Haare eingezogen werden. Auf dem Stab befindet sich die Lockentaste, ein Richtungsschalter für Locken, die Zeit- sowie Temperatureinstellungen, ein Lämpchen als Betriebsanzeige und der Ein-/Aus-Schalter. Unterhalb des Stabes befindet sich dann das Kabel sowie eine Aufhängeöse, um das Gerät z.B. im Badezimmer aufhängen zu können. Als weiteres Zubehör werden ein Strähnenabteiler und ein Reinigungszubehör mitgeliefert. Mit dem Strähnenabteiler soll man vor Beginn die Dicke der Haarsträhne ermitteln, welche für das beste Ergebnis geeignet ist. Dabei sollte die Strähne etwa 2-3 cm dick sein. Da Gerät kann nur oberflächlich mit einem feuchten Tuch gereinigt werden. Um jedoch auch eventuelle Rückstände in der Lockenkammer entfernen zu können wird das Reinigungszubehör verwendet. Dieses setzt man in die Lockenkammer ein und dreht es kontinuierlich. Anschließend kann man das Reinigungszubehör mit Wasser reinigen und lässt es einfach trocknen und schon ist alles wieder schön sauber. Doch jetzt geht es um das Kreieren der Locken. Bevor es losgeht: Bevor man loslegen kann sollte man sich unbedingt die Bedienungsanleitung durchlesen. Ich bin zwar auch kein Freund davon, jedoch wird hier die genaue Handhabung beschrieben, welche entscheidend für ein gutes Ergebnis ist. Zunächst wählt man was für Locken man haben will; Wellen, weiche Locken oder feste Locken (Korkenzieherlocker). Je nachdem wofür man sich entscheidet stellt man entsprechend die Zeit und die Temperatur ein. Es gibt jeweils drei Zeiteinstellung (8-10-12 Sekunden) und drei Temperatureinstellungen (170°-190°-210°). Außerdem kann man die Lockenrichtung festlegen oder sich für die Mittelstellung entscheiden, wobei das Gerät selbst mal eine Locke rechts rum und die andere links rum dreht. Ansonsten ist nicht viel zu tun, Stecker rein, Ein-Schalter betätigen und ca. 30 Sekunden warten. Der Lockenstab ist betriebsbereit, wenn das Lämpchen dauerhaft leuchtet. Das Locken-Machen: Das Gerät wird vertikal mit der Vorderseite, also der großen Öffnung zum Kopf gehalten. Nun wird die erste Haarsträhne in das Gerät eingeführt. Dazu hat man oberhalb des Gerätes eine entsprechende Öffnung. In der Beschreibung wird empfohlen, sich an der Form der Öffnung zu orientieren, ich denke, dass man mit der Zeit für sich selber irgendwie eine Methode findet, wie es am besten funktioniert. Ist die Strähne in dem Gerät wird die Lockentaste gedrückt und muss auch während des ganzen Vorgangs festgehalten werden. Dadurch wird die Strähne automatisch in die Kammer gezogen und man hört regelmäßige Signaltöne. Sollte man diese hören ist etwas schief gelaufen. Es kann dann sein, dass die Strähne nicht richtig eingezogen wurde oder sich die Haare in der Kammer verknotet haben. Das erkennt das Gerät und warnt einen durch entsprechende Signaltöne und schaltet sich selber ab. Dann wiederholt man einfach den Vorgang und führt die Strähne erneut ein. Hat alles funktioniert hält man die Lockentaste so lange gedrückt bis man 4 Töne direkt hintereinander und ein Klicken hören kann. Dann kann man die Lockentaste loslassen und die Strähne aus der Lockenkammer gleiten lassen. Anschließend wiederholt man diese Schritte so oft und mit so vielen Strähne bis man zufrieden ist. Das Ergebnis: Ich habe die verschiedenen Stufen ausprobiert. Mir persönlich gefallen die Locken bei den höchsten Einstellungen am besten, dann habe ich richtige Korkenzieherlocken. Auch halten die Locken länger als bei herkömmlichen Lockenstäben. Man kann auch für einen noch besseren Halt Haarspray oder Schaumfestiger verwenden, wichtig ist nur, dass man die Haare vorher nochmal durchkämmt. Persönliche Meinung: Insgesamt gefällt mir der Lockenstab sehr gut. Es ist eine schöne Methode sich Wellen oder Locken zu machen. Toll ist, dass das Gerät äußerlich nicht heiß wird, wodurch man nicht wie bei einem herkömmlichen Lockenstab die Verbrennungsgefahr hat. Ich finde jedoch das Einführen der Haarsträhne etwas schwierig, da man genau darauf achten muss, dass diese sich korrekt in der Kammer befindet und keine einzelnen Haare rumfliegen. Ich denke aber, dass es mit der Zeit und Häufigkeit der Anwendung besser wird. Was mich jedoch an dem Gerät stört ist, dass man während des ganzen Vorgangs die Lockentaste gedrückt halten muss. Ich habe sehr langes und dickes Haar und da kann das ganze Drücken auf die Dauer schon etwas nervig werden. Besser würde ich eine Art Kippschalter oder ähnliches finden. Gut hingegen ist, dass das Gerät selbstständig erkennt, ob sich die Strähne richtig in der Kammer befindet oder nicht. Dadurch besteht auch nicht die Gefahr, dass sich Haarsträhne vollständig in der Kammer verknoten und die Haare kaum zu retten sind (habe ich alles schon bei anderen Geräten gesehen). Wie bereits geschrieben habe ich sehr langes und dickes Haar. Meine Locken sahen wirklich toll aus. Bei meiner Schwester hingegen, welche eher dünneres Haar hat, sahen die Locken leider nicht ganz so toll aus. Trotz der höchsten Einstellungen kamen bei ihr gerade mal weiche Wellen zustande, welche leider auch nicht sonderlich lange gehalten haben. Das Ergebnis hängt also sehr stark von der Haarstruktur ab. Insgesamt kann ich das Gerät jedoch jedem empfehlen der Locken mag und eine einfache Alternative sucht.

    • Sonntag, 22. November 2015
      stuff030

      Der schnelle Weg zur Traumlocke – Philips ProCare Auto Curler Als ich im September dieses Jahres die IFA in Berlin besuchte, war ich sofort verliebt in den Philips ProCare Auto Curler und mit mir viele weitere Damen. Umso größer war dann die Freude, als ich im Rahmen von Konsumgöttinnen als eine von 200 Produkttesterinnen ausgewählt wurde, den Philips ProCare Auto Curler zu testen. An dieser Stelle nochmals einen herzlichen Gruß an Konsumgöttinnen und natürlich auch Philips. Was der Hersteller verspricht Der Philips ProCare Auto Curler zaubert einen ganz natürlichen Look wie frisch vom Friseur, so kreierst du in nur wenigen Schritten ein zauberhaftes Lockstyling: 1. Wähle deine persönlichen Einstellungen und lass den Curler in nur 30 Sekunden erhitzen 2. Teile deine Haare mittels des Strähnenunterteilers ab und lege sie in den Philips ProCare Auto Curler 3. Drücke dann die Lockentaste. Dein Haar wird nun automatisch eingezogen. Während des Lockenvorgangs bleibt die Taste gedrückt, bis dir ein Ton signalisiert, loszulassen. 4. DAS Ergebnis: gleichmäßige fantastische Locken! Der Unterschied zu einem gewöhnlichen Lockenstab Nun, was unterscheidet den Philips ProCare Auto Curler von einem gewöhnlichen Lockenstab. Für mich, ganz klar, zunächst einmal das Design. Dieses ist ergonomisch in der klassischen Farbkombination von schwarz und gold. Dank des Designs, des zwei Meter langen Kabels sowie des beweglichen Kabelgelenks ermöglicht der Curler ein flexibles Arbeiten am gesamten Kopf. So lassen sich auch am sonst eher schwer zugänglichen Hinterkopf die Haare problemlos stylen. Der Titan-Keramik-Lockenstab sorgt für ein schnelles Arbeiten, eine ausgezeichnete Gleitfähigkeit sowie glänzendes Haar. Die Titan-Keramik-Beschichtung garantiert eine ausgezeichnete Wärmeleitung und schützt das Haar vor Hitzeschäden – wie der Name ProCare schon sagt. Die Aufheizzeit liegt bei gerade einmal bei 30 Sekunden. Der Lockenstab ist in einer wärmeisolierenden Kammer integriert, wodurch Verbrennungen an Haar oder Haut ausgeschlossen sind. Betrieben wird der Motor mit einem - laut Philips - langlebigen, bürstenlosen Motor. Dadurch lassen sich die Haare ganz automatisch in den Curler ziehen, was wiederum gleichmäßige und fantastische Locken garantiert. Zudem lassen sich mittels eines dafür vorgesehenen Reglers die Lockenrichtungen bestimmen: Ob nach rechts, nach links oder eben eine Mischung aus in beide Richtungen eingedrehten Locken, deinem Stylingwunsch sind hier keine Grenzen gesetzt. Auch lassen sich die Locken durch die drei verschiedenen Timer- und Temperatur-Einstellungen unterschiedlich definieren. Du hast die Wahl zwischen wallende Locken, lose gewellte Locken oder enge Korkenzieherlocken. Wähle dazu einfache eine der drei Temperaturstufen (170°C, 190°C, 210°C) sowie der drei Zeiteinstellungen (8 Sek., 10 Sek, 12 sek) und drehe dir so deine verschiedenen Lockenstylings. Die technischen Daten im Überblick: Aufheizdauer: ca. 30 Sekunden Kabellänge: 2 Meter sowie bewegliches Kabelgelenk Spannung: 110 - 240 V Temperatureinstellungen: 210°C, 190°C,170 °C Motor: Bürstenloser Motor 3 Lockenrichtungen: Rechts - Wechselnd - Links Timer-Einstellungen: 12 Sek. - 10 Sek. - 8 Sek. Lockenstab mit Titan-Keramik-Beschichtung Automatische Abschaltung nach 60 Minuten Akustisches Signal bei bereitem Gerät sowie beim und nach Lockenvorgang Aufhängeöse vorhanden Garantie: 2 Jahre Im Lieferumfang enthalten: Titan-Keramik-Lockenstab Haarabteiler Reinigungszubehör Bedienungsanleitung lang in 16 Sprachen sowie Kurzanleitung Garantiebescheinigung von Philips Mein Fazit: Der Lockenstab ist ohne Frage eine Besonderheit. Er weist ein unglaublich modernes Design auf. Zudem lässt sich mit dem Lockenstab, wie auch versprochen, einfach arbeiten. Zugegeben, es ist anfangs gewöhnungsbedürftig mit dem Curler zu arbeiten. Aber gerade beim Styling anderer ist er ganz hervorragend. Begeistert bin ich von der Titan-Keramik-Beschichtung, welche in der schützenden Kammer integriert ist. Verbrennungen am Hals, Finger oder Ohr ade! Auch der Motor tut, was er tun soll, automatisch aufrollen und loslassen. Meine Absoluten Favoriten sind jedoch der Regler für die verstellbare Lockenrichtung, sowie der Temperatur- und Timer-Regler für verschiedene Lockenstylings von locker bis eng. Als etwas nachteilig empfinde ich, dass die Haare in sehr kleine Strähnchen abgeteilt werden müssen, um ein optimales Ergebnis zu erzielen. Dadurch nimmt das Lockenstyling doch mehr Zeit in Anspruch als zunächst erhofft. Auch weil man den Lockenstab zwischendurch immer wieder ablegen muss. Weiterhin könnte das Ergebnis für meinen Geschmack noch intensiver ausfallen. Kreiert wird eher ein natürliches Styling. Zudem empfiehlt es sich, Produkte zu nutzen, um die Haltbarkeit der Locken zu gewährleisten. Hier muss jeder für sich entscheiden, ob das Ergebnis letztlich im Verhältnis zur Anschaffung steht.

    • Samstag, 21. November 2015
      Caro

      Alles in allem ein tolles Luxus-Teil! Mein bisheriger Lockenstab ist an meinen kräftigen, dicken Haaren gescheitert - Bisher habe ich mit dem Auto Curler zwar noch keine Locken wie auf den Bildern gezaubert aber immerhin schöne Wellen und lose Locken. Die Anwendung ist wirklich einfach, bei mir hat sich auch bisher noch nichts verheddert etc. (Tipp: Haarsträhne vor dem Einlegen in das Gerät einmal mit den Fingern drehen, dann stehen keine Haar über) und verbrannt habe ich mich auch noch nicht. Ich werde den Auto Curler bestimmt noch öfter nutzen und Übung macht ja bekanntlich den Meister! :)

    • Dienstag, 17. November 2015
      Mupuckl

      Ich finde den neuen Pro Care Auto Curler wirklich klasse! Ich habe Lockenstäbe zu Hause, doch wirklich häufig griff ich nicht zu ihnen. Entweder war mir die Anwendung zu zeitintensiv oder es gelang nicht immer so, wie ich es wollte. Mit dem automatischen Lockenstab von Philips gelingen die Locken schön gleichmäßig, was ich richtig toll finde. Für die Anwendung stehen einem jeweils drei Zeit- und Hitzeeinstellungen zur Verfügung. Je höher die Temperatur und je länger die Zeit, desto definierter werden die Locken später. Wer so wie ich eher dickes Haar hat, darf natürlich keine Korkenzieherlocken erwarten. Trotzdem habe ich tolle definierte Locken bekommen, was ich Anfangs nicht so ganz gedacht hätte. Die Anwendung ist recht simpel und wird nach kurzer Zeit zur Routine. Mit dem im Lieferumfang enthaltenen Strähnenteiler lernt man, wie groß eine Strähne während der Anwendung am Besten sein sollte. Hat man alle Einstellungen vorgenommen, kann es auch gleich losgehen, denn das Gerät heizt sich auf höchster Stufe in gerade mal einer Minute auf. Nun teilt man eine Strähne ab und legt sie von hinten nach vorne in die Kammer. Ist sie gut platziert, drückt man den Lockenknopf und sie wird eingezogen. Dann ertönen je nach Zeiteinstellung mehr oder weniger Signaltöne die anzeigen, dass die Locke ordnungsgemäß erhitzt wird. Ist sie fertig, ertönen nochmal zwei kurze Töne und ein Klacken und man kann den Knopf loslassen und die Strähne vorsichtig aus dem Gerät lösen. Am Anfang kann es schonmal vorkommen, dass sich eine Strähne im Gerät verfängt, da sie eventuell nicht richtig eingelegt wurde oder zu dick ist. Dann schaltet man das Gerät einfach kurz aus und löst die Strähne vorsichtig aus der Kammer. Auch wenn das manchmal ein bisschen Gefummel ist, muss man keine Angst haben, dass man eine Strähne abschneiden muss. Mit der größte Pluspunkt am Gerät ist, dass man sich nicht mehr an den Fingern oder am Hals verbrennen kann. Das Heizelement sitzt nämlich im Gerätekopf und kann somit nicht mit Haut in Berührung kommen. Ein kleiner Minuspunkt sind für mich die Signaltöne, die während der Anwendung ertönen. Ich finde, sie könnten ruhig reduziert werden, da es teilweise schon ein bisschen stört. Man gewöhnt sich aber auch ein bisschen daran und es ist wirklich das einzig Negative, was ich am Gerät feststellen konnte. Ich finde den Auto Curler wirklich klasse und gebe ihn nicht mehr her! :)

    Alle 8 Rezensionen anzeígen

    Was halten Sie von Philips ProCare Auto Curler HPS940/00?

    Felder die mit einem Stern * gekennzeichnet sind, müssen ausgefüllt werden.


    Wertung *

    1 2 3 4 5 0 - Schlechteste, 5 - Beste

    1 2 3 4 5 0 - Schlechteste, 5 - Beste

    1 2 3 4 5 0 - Schlechteste, 5 - Beste