AGBs

Allgemeine Geschäftsbedingungen für www.notino.de

§1 Geltungsbereich, Allgemeine Bestimmungen 

(1) Der unter “www.notino.de“ abrufbare Internet-Shop wird von der Parfümerie Notino Deutschland und Österreich GmbH („Notino“), Barckhausstraße 1, 60325 Frankfurt am Main betrieben. Der Online-Shop „www.notino.de“ bietet ein umfangreiches Warenangebot von Parfüms, Kosmetikprodukten und Accessoires zum Kauf an. 

(2) Zwischen Notino und dem Kunden gelten die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbeziehungen für alle Verträge, die zwischen Notino und Kunden zustande kommen. Abweichende Geschäftsbedingungen des Kunden erkennt Notino nicht an, es sei denn, Notino hat ausdrücklich ihrer Geltung zugestimmt. 

(3) Die Angebote von Notino sind für Verbraucher bestimmt. Der Kunde ist Verbraucher, wenn er als natürliche Person ein Rechtsgeschäft abschließt, das überwiegend weder seiner gewerblichen noch seiner selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Dagegen ist Unternehmer, jede natürliche oder juristische Person oder rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss des Vertrages in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbstständigen beruflichen Tätigkeit handelt. 

(4) Notino betreibt keinen Großhandel, Waren können daher nur in haushaltsüblichen Mengen bestellt und abgegeben werden. 

(5) Die Vertragssprache ist ausschließlich Deutsch.

 

§2 Bestellungen über das Internet 

(1) Über den unter www.notino.de abrufbaren Internet-Shop kann der Kunde die dort vorgehaltenen Produkte über das Internet bestellen. 

(2) Die Angaben zu Waren und Preisen im Internet-Shop sind freibleibend und unverbindlich. Die Darstellung der Produkte auf www.notino.de stellt kein rechtlich bindendes Angebot dar. 

(3) Der Kunde kann aus dem Warenangebot unter „www.notino.de“ Waren auswählen und über den Button „In den Korb“ in einem so genannten Warenkorb sammeln. Sodann kann der Kunde im Rahmen des Bestelldialogs die Bestellung verifizieren, Rechnungs- und Lieferdaten eingeben und die Zahlungsmethode wählen. Über den Button „Kaufen“ gibt der Kunde ein verbindliches Angebot zum Kauf der im Warenkorb gesammelten Waren ab. Vor dem Abschicken der Bestellung kann der Kunde diese Waren in dem Warenkorb jederzeit ändern und einsehen. Das Angebot kann jedoch nur abgegeben und übermittelt werden, wenn der Kunde durch anwählen der entsprechenden Kontrollkästchen die Geltung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen akzeptiert sowie die Kenntnisnahme der „Widerrufsbelehrung“ sowie der „Muster-Widerrufserklärung“ bestätigt. 

(4) Notino schickt daraufhin dem Kunden eine automatische Empfangsbestätigung per Email, in welcher die Bestellung des Kunden aufgeführt ist und die der Kunde über die Funktion „Drucken“ ausdrucken kann. Die automatische Empfangsbestätigung stellt keine Annahme des Antrages dar, sondern dokumentiert nur, dass die Bestellung des Kunden bei Notino eingegangen ist. Dieser E-Mail sind diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie die Widerrufsbelehrung und das Muster-Widerrufsformular angehängt.

 

(5) Der Kaufvertrag kommt mit der Versandmitteilung durch Notino zustande, die nach Prüfung der Bestellung in einer gesonderten E-Mail binnen maximal 2 Werktagen nach Eingang der Bestellung bei Notino versandt wird. Im Falle der Zahlung per Vorkasse wird die Versandbestätigung erst mit Zahlungseingang auf dem Konto von Notino versandt. Für den Fall, dass die Bestellung nicht wie gewünscht bearbeitet werden kann, wird sich Notino mit dem Kunden in Verbindung setzen.

§3 Telefonische Bestellungen 

(1) Alternativ können die im Internet-Shop unter www.notino.de vorgehaltenen Waren auch telefonisch über die im Internet-Shop angegebene Rufnummer bestellt werden. 

(2) Die von dem Kunden telefonisch aufgegebene Bestellung wird von den Mitarbeitern von Notino entgegengenommen. Im Anschluss an die Bestellung erhält der Kunde eine E-Mail, in welcher die Bestellung des Kunden aufgeführt ist und die der Kunde über die Funktion „Drucken“ ausdrucken kann. Die automatische Empfangsbestätigung stellt keine Annahme des Antrages dar, sondern dokumentiert nur, dass die Bestellung des Kunden bei Notino eingegangen ist. Dieser E-Mail sind diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie die Widerrufsbelehrung und das Muster-Widerrufsformular angehängt. 

(3) Der Kaufvertrag kommt mit der Versandmitteilung durch Notino zustande, die nach Prüfung der Bestellung in einer gesonderten E-Mail binnen maximal 2 Werktagen nach Eingang der Bestellung bei Notino versandt wird. Im Falle der Zahlung per Vorkasse wird die Versandbestätigung erst mit Zahlungseingang auf dem Konto von Notino versandt. Für den Fall, dass die Bestellung nicht wie gewünscht bearbeitet werden kann, wird sich Notino mit dem Kunden in Verbindung setzen.

§4 Lieferung, Lieferfrist 

(1) Eine Lieferung der bestellten Waren erfolgt nur innerhalb der Bundesrepublik Deutschland zu den in dem jeweiligen Angebot extra genannten Versandkosten. Eine Lieferung in andere Länder erfolgt nicht. 

(2) Die Lieferfrist beträgt bei einer Standardlieferung via DHL  ca. 2-5 Werktage ab der Versandmitteilung, sofern nicht für das konkrete Produkt abweichende Lieferfristen in unserem Internet-Shop angegeben sind. 

§5 Preise, Versand und Versandkosten 

(1) Die Angebotspreise als Kaufpreise beinhalten sämtliche Preisbestandteile einschließlich der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Zusätzlich zum Kaufpreis fallen bei Versendung die im konkreten Angebot gesondert angegebenen Liefer-und Versandkosten an, welcher der Kunde zu tragen hat. 

(2) Die Ware wird an den Kunden per DHL geliefert. Die Bestätigung des Versands der bestellten Ware erfolgt - sofern der Kunde seine E-Mail-Adresse angegeben hat - unmittelbar nach dem Versand durch automatisierte E-Mail mit der Paketnummer. Die Verfolgung des Pakets ist im Regelfall ab dem nächsten Werktag auf www.dhl.de möglich. 

(3) Im Fall des Versands per Nachnahme fällt zusätzlich eine Nachnahmegebühr von 2,95 EUR an. DHL verlangt noch zusätzliche 2,00 EUR bei der Übergabe, insgesamt bezahlt der Kunde für eine Nachnahmesendung also 4,95 EUR. 

(4) Dem Kunden wird der Beleg über die Bestellung in Form einer elektronischen Rechnung ausgestellt. Diese kann er jederzeit aus dem Link in der zugesandten Email über die Auslieferung herunterladen. Die elektronische Rechnung steht zudem jederzeit im Kundenkonto zur Verfügung, oder wird auf Wunsch von info@notino.de zugeschickt.

§6 Zahlungsmodalitäten 

(1) Dem Kunden stehen die unter „www.notino.de“genannten Zahlungsmöglichkeiten zur Verfügung. Bei telefonischen Bestellungen bestehen nur die Möglichkeiten der Bezahlung per Vorkasse oder Nachnahme. 

(2) Vorkasse:  Nachdem Notino die Bestellung erhalten hat, wird dem Kunden per E-Mail die Bankverbindung mitgeteilt. Die Ware bezahlt der Kunde im Voraus auf das angegebene Konto von Notino. 

(3) PayPal: Im Bestellvorgang wird der Kunde auf sein PayPal Konto weitergeleitet.  Voraussetzung für die Bezahlung via PayPal ist, dass die Adresse auf dem PayPal-Konto des Kunden mit der Lieferadresse für die Bestellung identisch ist. 

(4) Klarna (Kauf auf Rechnung oder Ratenkauf): Der Kunde kann über den Finanzierungsservice der Klarna AB den Einkauf entweder auf Rechnung oder in monatlichen Raten von mindestens 1/24 des Gesamtbetrages (mindestens jedoch 6,95 €) bezahlen. Weitere Informationen über die Zahlungsoptionen Ratenkauf sowie Kauf auf Rechnung finden sich auf der Webseite der Klarna AB unter www.klarna.com. 

(5) SOFORTüberweisung.de: Der Kunde kann über den Zahlungsdienst der Sofort GmbH mittels PIN-/TAN-Eingabe eine unmittelbare Zahlung über sein Bankkonto veranlassen. Weitere Informationen zum Zahlungsvorgang finden sich auf der Webseite der Sofort GmbH unter www.sofort.com 

(6) Kreditkarte: Bei der Zahlung mit Kreditkarte wird der Kunde automatisch auf Zahlungssystem für Kreditkarten weitergeleitet, wo der Kunde seine persönlichen Kreditkarteninformationen über eine gesicherte 128bit SSL Leitung übermittelt. Bei positivem Abschluss der Kreditprüfung und Freigabe durch das Kreditinstitut erfolgt die Zahlung sofort.  Im Falle der erstmaligen Bezahlung mittels Kreditkarte wird vor der Zahlung eine Registrierung im System MasterCard Secure Code oder im System Verified by VISA durchgeführt. Der Kunde wird hierfür auf die entsprechenden Web-Seiten umgeleitet. Dieser Vorgang wird von den Gesellschaften MasterCard und VISA gefordert und kann durch Notino nicht beeinflusst werden. 

(7) Nachnahme: Falls der Kunde per Nachnahme bestellt, kann der Kunde direkt beim ausliefernden DHL-Mitarbeiter oder auf der nächsten Postfiliale gegen Erhalt die Ware bezahlen kann. Bei Bestellungen über 1000,00 EUR von einem neuen Kunden muss Notino sich gegebenenfalls mit dem Kunden telefonisch in Kontakt setzen, damit die Ware versendet werden kann. Dadurch kann es zu einer Verzögerung bei der Versendung kommen.

§7 Eigentumsvorbehalt 

Bis zur vollständigen Zahlung durch den Kunden verbleiben die gelieferten Artikel im Eigentum von Notino.

§8 Rücktrittsrecht 

(1) Ist Notino aufgrund der nicht richtigen und/oder nicht rechtzeitigen Belieferung durch einen seiner Zulieferer gehindert, die vertraglich geschuldeten Leistungen gegenüber dem Kunden zu erbringen, so ist er berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten. Dies gilt nur dann, wenn ein solches Leistungshindernis nicht durch Notino zu vertreten ist. Gleiches gilt in Fällen unvorhersehbarer Betriebsstörungen durch höhere Gewalt, Streik, Aussperrungen oder unvermeidbaren Rohstoffmangel.

(2) Tritt ein zum Rücktritt berechtigendes Leistungshindernis ein, wird der Kunde unverzüglich von Notino informiert. Sollte Notino sein Rücktrittsrecht ausüben wollen, geschieht dies unverzüglich. Ebenso unverzüglich werden in einem solchen Fall bereits erbrachte Gegenleistungen des Kunden zurückerstattet.

 (3) Die Verpflichtung von Notino, den Kunden bereits im Bestellprozess über mögliche Lieferhindernisse zu informieren, bleibt davon unberührt.

§9 Widerrufsrecht für Verbraucher 

Verbrauchern i. S. d. § 1 Absatz 3 Satz 2 dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen seht ein Widerrufsrecht zu.

 

---------------------------------- Widerrufsbelehrung ---------------------------------- 

Widerrufsrecht 

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Notino Deutschland und Österreich GmbH Barckhausstrasse 1, 60325 Frankfurt am Main, Telefonnummer: 089 121 405 749, Telefaxnummer: 00420/541 511 837, E-Mail:  info@notino.de mittels einer eindeutigen Erklärung (zum Beispiel ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. 

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden. 

Folgen des Widerrufs 

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrages bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückgehalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an unsere deutsche Postanschrift Notino Deutschland und Österreich GmbH /notino.de, Bergener Ring 800, 01458 Ottendorf-Okrilla zurückzusenden oder zurückzugeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umfang mit Ihnen zurückzuführen ist. 

---------------------------------- Ende der Widerrufsbelehrung ----------------------------------

 

§10 Rechte bei Mängeln der Sache, Verjährungsfrist gegenüber Unternehmern 

Notino haftet für Sachmängel nach den hierfür geltenden gesetzlichen Vorschriften, insbesondere der §§ 434ff. BGB.

§11 Haftung 

(1) Notino haftet nur für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit, soweit in diesen AGB nichts Abweichendes geregelt ist. 

(2) Eine Haftung von Notino für einfache Fahrlässigkeit besteht nur bei Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers und der Gesundheit, bei Verletzung einer von Notino abgegebenen Garantie sowie bei der Verletzung einer vertragswesentlichen Pflicht, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht oder deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertraut (Kardinalpflicht). Im Falle der fahrlässigen Verletzung von Kardinalpflichten ist die Haftung auf vertragstypische und vorhersehbare Schäden begrenzt. 

(3) Die gesetzlichen Vertreter, Angestellten und Erfüllungsgehilfen des Verwenders haften nicht weitergehend als der Verwender selbst. 

(4) Die Haftung nach dem Produkthaftungsrecht bleibt unberührt.

§12 Datenschutz 

(1) Über die Webseiten www.notino.de erhebt Notino als verantwortliche Stelle im Sinne von § 3 Abs. (7) Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und Diensteanbieter im Sinne von § 13 Telemediengesetz (TMG) personenbezogene Daten des Kunden. Personenbezogene Daten des Kunden („Kundendaten“) sind alle Daten, die den Kunden persönlich betreffen oder auf ihn beziehbar sind, also z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Zahlungsdaten, bestellte Waren. 

(2) Ohne Einwilligung des Kunden wird Notino Kundendaten nur erheben, verarbeiten und nutzen, soweit dies entweder für die Abwicklung des Vertragsverhältnisses erforderlich oder sonst gesetzlich zulässig ist. Dabei werden die gesetzlichen Vorschriften zum Datenschutz, insbesondere die Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes und des Telemediengesetzes, beachtet. 

(3) Zur Abwicklung von Zahlungen aus Verträgen gibt Notino abhängig vom ausgewählten Zahlungsmittel Kundendaten an den ausgewählten Dienstleister weiter (z.B. Transport- und Zahlungsdienstleister). Einzelheiten hinsichtlich der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von Kundendaten durch den jeweiligen Zahlungsdienstleister sind zu jeder Zahlungsart unter dem Link „Wie kann ich bezahlen?“ abrufbar. 

(4) Zu werblicher Kommunikation mit dem Kunden holt Notino die gesonderte Einwilligung des Kunden für den jeweiligen Kommunikationskanal ein. 

(5) Alle persönlichen Daten werden vertraulich behandelt. Der Kunde hat das Recht, von Notino jederzeit Auskunft über die zu ihm bei Notino gespeicherten Kundendaten zu verlangen. Dies betrifft auch deren Herkunft sowie die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, an die die Kundendaten weitergegeben werden, und den Zweck der Speicherung. Soweit der Kunde eine Einwilligung zur Nutzung von Kundendaten erteilt hat, kann er diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Fehlerhafte Kundendaten können jederzeit auf entsprechenden Hinweis berichtigt werden. 

(6) Wegen jedweder Themen rund um seine Kundendaten kann sich der Kunde per E-Mail an info@notino.de wenden oder Notino über einen anderen im Impressum genannten Kommunikationsweg kontaktieren. Falls der Kunde sich bei www.notino.de registriert hat, sind die entsprechenden Informationen auch unter „Mein Konto“ abrufbar. Hier kann der Kunden-Account auch gelöscht werden. Wir weisen darauf hin, dass in der Vergangenheit im Rahmen der Anbahnung, Durchführung und Abwicklung von Verträgen erhobene, verarbeitete und genutzte Kundendaten bis zum Ende bestehender Aufbewahrungsfristen im Falle des Widerrufs von Einwilligungen und der Löschung des Accounts gesperrt werden, jedoch gespeichert bleiben. 

(7) Weitere wichtig Hinweise zum Datenschutz sind der Datenschutzerklärung auf www.notino.de zu entnehmen.

§13 Nutzung von Gutscheinen 

(1) Gutscheine können nur einmal genutzt werden, sofern nicht explizit etwas anderes angegeben ist. Falls ein Gutschein mehrmals angewendet wird, hat Notino das Recht, diesen Gutschein abzulehnen. 

(2) Im Falle, dass der Wert des Geschenkcoupons bzw. des Rabattgutscheins höher ist als der Warenwert des Einkaufs, wird der Differenzbetrag nicht auf eine neue Bestellung

angerechnet und die nicht ausgeschöpfte Summe nicht rückwirkend ausgezahlt.

§14 Online-Streitbeilegung 

Ab dem 15. Februar 2016 stellt die EU-Kommission eine Plattform für außergerichtliche Streitschlichtung bereit. Verbrauchern gibt dies die Möglichkeit, Streitigkeiten im Zusammenhang mit Ihrer Online-Bestellung zunächst ohne die Einschaltung eines Gerichts zu klären. Die Streitbeilegungs-Plattform ist unter dem externen Link http://ec.europa.eu/consumers/odr/ erreichbar.

§15 Schlussbestimmungen 

(1) Auf Verträge zwischen Notino und dem Kunden findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts Anwendung. Dies gilt bei Verbrauchern, die den Vertrag nicht zu beruflichen oder gewerblichen Zwecken abschließen, nur insoweit, als nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird. 

(2) Der Vertrag bleibt auch bei rechtlicher Unwirksamkeit einzelner Punkte in seinen übrigen Teilen verbindlich. Anstelle der unwirksamen Punkte treten, soweit vorhanden, die gesetzlichen Vorschriften. Soweit dies für einen Vertragspartner eine unzumutbare Härte darstellen würde, wird der Vertrag im Ganzen unwirksam.

 

 

 

 

 

 

Haben Sie Fragen? Schreiben Sie uns.

Felder die mit einem Stern * gekennzeichnet sind, müssen ausgefüllt werden.






iparfumerie.de ändert Ihren Namen auf Notinodoprava zdarma

Menü

Rufen Sie uns an 089 121405749