Ratgeber: Der große Augen-Make-up-Entferner-Test!

14. Oktober 2021Notino
Für viele von uns ist das Entfernen von Augen-Make-up eine tägliche Routine. Sie sollten sich also fragen: Mache ich beim Abschminken alles richtig? Selbst so etwas Banales wie das Abschminken hat seine eigenen Regeln. Und wenn Sie sich daran halten, wird Ihre Augenpartie der Gewinner sein – sie wird nicht unnötig gereizt und müde sein, sondern länger jugendlich aussehen! Wir geben Ihnen Tipps, wie Sie Ihre Augen perfekt abschminken und welchen Augen-Make-up-Entferner Sie wählen sollten – denn wir haben sie selbst ausprobiert.

Die richtige Technik ist entscheidend für das Abschminken der Augen 

Selbst wenn Sie den besten Make-up-Entferner haben, können Sie Ihre Haut ohne die richtige Vorgehensweise unnötig reizen. Das Motto eines jeden Abends sollte sein: „Nur nicht schrubben!“
How-to: Augen-Make-up richtig entfernen 

  • Tragen Sie den Augen-Make-up-Entferner in einer angemessenen Menge auf ein Wattepad auf. Tränken Sie das Wattepad jedoch nicht vollständig in den Make-up-Entferner, weil sonst das Produkt in Ihre Augen gelangen könnte und ein unangenehmes Brennen verursachen würde. 
  • Legen Sie das Abschminkpad auf das geschlossene Augenlid und lassen Sie es dort eine Weile einwirken, damit die Mascara und der Lidschatten genug Zeit haben, um sich aufzulösen. 
  • Ziehen Sie das Wattepad dann von oben nach unten – so wird das gesamte Augenlid und die Wimpern von der Wurzel bis zur Spitze erfasst. 
  • Wiederholen Sie diesen Vorgang so lange und mit so vielen Wattepads, bis das letzte Pad vollständig sauber ist. Nur so können Sie sicher sein, dass wirklich nichts auf Ihren Augen zurückbleibt. 
  • Ziehen Sie das Wattepad unter den Augen sanft vom inneren Augenwinkel zum äußeren Augenwinkel. 

 

UNSER TIPP: Um auch die kleinsten Reste von Make-up zu entfernen, sollten Sie ein Ohrstäbchen zur Hilfe nehmen. Mit ihm können Sie dann die letzten Make-up-Rückstände (z. B. zwischen den Wimpern) entfernen. 

 

Wie wählt man den richtigen Augen-Make-up-Entferner aus?

Wir wissen jetzt, wie wir beim Abschminken der Augen vorgehen sollten, ohne sie unnötig zu belasten. Vielleicht haben Sie sich auch schon gefragt, ob Sie wirklich das passende Produkt zu Hause haben, das Ihre Augenpartie benötigt. Was funktioniert und was nicht? 

Nach Hauttyp

  • Normale Haut und Mischhaut: Wenn Sie einen dieser Hauttypen haben, dann wissen Sie wahrscheinlich schon, dass Sie in der genetischen Lotterie gewonnen haben. Normale Hauttypen vertragen die meisten Produkte gut, und das Gleiche gilt für Mischhaut. Sie können also je nach der von Ihnen erwarteten Wirkung wählen – zum Beispiel mit einem größeren Fokus auf die Hydratisierung oder die Anti-Aging-Wirkung. 
  • Fettige Haut: Falls Sie fettige Haut haben, haben Sie wahrscheinlich mit verstopften Poren, schwarzen Mitessern oder Akne zu kämpfen. Suchen Sie nach Produkten, die nicht auf Öl basieren und speziell für diesen Hauttyp entwickelt wurden. Sie haben eine stärkere antibakterielle Wirkung, regulieren die Talgproduktion und verfeinern die Poren. 
  • Trockene Haut: Bei diesem Hauttyp ist es klar, dass er Feuchtigkeit benötigt! Das gilt natürlich auch für jeden anderen Hauttyp, aber für trockene Haut gilt dies umso mehr. 
  • Empfindliche oder atopische Haut: Falls Sie mit sehr empfindlicher Haut zu kämpfen haben, dann sollten Sie sich bei der Auswahl eines Make-up-Entferners Zeit lassen. Wir empfehlen, einen natürlichen Augen-Make-up-Entferner zu wählen, am besten ohne Parfümierung. Verschiedene chemische Inhaltsstoffe in Kosmetik können die Haut zusätzlich reizen, aber jeder von uns kann auf einen anderen Inhaltsstoff empfindlich reagieren. Daher müssen Sie wohl mehrere Produkte ausprobieren, aber mit Vorsicht. 

 

Je nach Wirkung 

Sie müssen auch darüber nachdenken, welche Art von Produkten Sie eigentlich entfernen möchten. Und wenn Sie wasserfestes Make-up mögen, dann werden viele Make-up-Entferner Probleme haben. Greifen Sie daher direkt zu einem Augen-Make-up-Entferner, der für wasserfestes Make-up geeignet ist. Ein zweiphasiger Augen-Make-up-Entferner, bei dem einer der Bestandteile auf Öl basiert, kann beispielsweise eine gute Wahl sein. 

Sie sollten ebenfalls vorsichtig sein, wenn Sie empfindliche Augen haben und nicht wollen, dass sie am nächsten Morgen gerötete Augen haben möchten. Suchen Sie nach Make-up-Entfernern für empfindliche Augen, die so formuliert sind, dass sie die Augen so wenig wie möglich reizen.

Haben wir den besten Augen-Make-up-Entferner gefunden? 

Erfahren Sie endlich, welche Augen-Make-up-Entferner wir getestet haben! Wir haben für Sie die TOP-Produkte zusammengestellt. Jetzt bleibt nur noch die Frage, welche Bewertungen sie von uns erhalten haben. 

 

Estée Lauder Gentle Eye Makeup Remover

Ich habe eine sehr empfindliche Haut, deshalb muss ich immer nach einem Make-up-Entferner suchen, der sie nicht reizt. Ich liebe die Marke Estée Lauder und daher war der Make-up-Entferner Gentle Eye Makeup Remover die naheliegende Wahl. :) Ich muss sagen, es ist ein wirklich großartiger Augen-Make-up-Entferner für wasserfeste Mascara. Meine Augenlider sind auch nicht gereizt oder geschwollen! Ich kann das Produkt daher persönlich absolut empfehlen.

Barbara H.

 

Sensai Silky Purifying Step One

Ich investiere gerne in einen hochwertigen Augen-Make-up-Entferner, denn ich habe sehr empfindliche Augen, und schon eine kleine Menge genügt, damit sie gerötet sind und tränen. Das Produkt Purifying Step One ist für mich ein sehr hochwertiger Make-up-Entferner für empfindliche Augen.

Verena M.

 

Saffee Cleansing 

Das Tolle an diesem Produkt ist für mich, dass es für empfindliche Augen geeignet ist. Ich kämpfe sehr mit diesem Problem, und es sieht so aus, als hätte ich mit dem Make-up-Entferner Saffee Cleansing einen großartigen Helfer zu einem günstigen Preis gefunden. Ich schätze auch die Tatsache, dass er auf Wasserbasis ist und die Augen nicht beschwert. Er ist außerdem nicht parfümiert, was ein großes Plus ist. Die Mascara und der Lidschatten lassen sich gut entfernen. Einfach eine Weile auf dem Auge einwirken lassen und dann abwischen. 😊 Also von mir bekommt dieser Make-up-Entferner für empfindliche Augen eine positive Bewertung!

Daniela D.

 

Lancôme Bi-Facil 

Die Marke Lancôme ist für mich immer eine sichere Wahl, egal ob es sich um ein Parfum, Make-up oder Hautpflegeprodukte handelt. Deshalb war ich sehr gespannt auf den legendären Augen-Make-up-Entferner Bi-Facil. Ich kann jetzt schon sagen, dass dies definitiv nicht meine letzte Packung sein wird. Er entfernt das Make-up wirklich gründlich, ist aber auch sehr sanft zur Augenpartie, was ich zu schätzen weiß, da ich unter Schwellungen leide. Er ist auch großartig zum Abschminken von wasserfester Mascara geeignet. Die Wimperntusche lies sich nämlich problemlos entfernen. Ich schätze es, dass er etwas fettiger ist, weil ich dann die Augenpartie nicht unnötig durch das Reiben reize. Man sollte den Make-up-Entferner vor der Verwendung auf jeden Fall gut schütteln. 😊

Susanne C.

 

Vichy Pureté Thermale 

Vichy hat mich noch nie enttäuscht und das gilt auch für den Make-up-Entferner Pureté Thermale. Ich hätte jedes andere Produkt verwenden können und hätte danach rote und trockene Augen gehabt, aber das ist bei diesem Make-up-Entferner nicht passiert. Ich trage ihn immer auf ein Wattepad auf und lasse ihn ein wenig länger auf meinen Wimpern einwirken. Bei wasserfestem Make-up muss ich das Abschminken mehrmals wiederholen, um es vollständig zu entfernen. Der Augen-Makeup-Entferner hat zudem einen tollen Duft und ist meiner Meinung nach super.

Chiara B.

 

Bioderma Sensibio H2O

Ich habe das Gefühl, dass jeder dieses legendäre Produkt kennt. Und das zu Recht, denn Bioderma Sensibio H2O ist ein unglaublich sanftes und effektives Mizellenwasser, das auch Augen-Make-up perfekt entfernt. Ich trage eine ausreichende Menge des Produkts auf das Wattepad auf, lege es dann sanft auf das Auge auf und lasse es eine Weile einwirken, ohne das Auge zu reiben. Danach entferne ich den Rest mit sanften Zügen, ohne mir Sorgen machen zu müssen, dass ich hinterher gerötete beziehungsweise gereizte Augen haben werde. Lediglich bei einer wasserfesten Mascara weist er nicht so hervorragende Ergebnisse auf. Hier würde ich lieber ein spezielles Produkt zum Abschminken von wasserfestem Make-up empfehlen.

Petra Sch.

 

Konnten wir Ihnen etwas weiterhelfen bei der Auswahl des besten Make-up-Entferners für Augen? Wir hoffen es!

Produkte

Mehr lesen