Zum Hauptinhalt wechseln

Video: Make-up Artistin gibt Tipps für die Kombination von Sonnenschutz und Make-up

21.5.2024

Notino

6 Minuten Lesedauer

Die Make-up Artistin Asya legt einen hohen Wert auf den Sonnenschutz. „Heutzutage ist der Lichtschutzfaktor ein absolutes Must-have,“ betont sie. Asya Meytuv arbeitet mit einer Vielzahl von Klientinnen, Models und Fotografen zusammen, aber am meisten Spaß macht es ihr, ihre Kundinnen individuell zu beraten und ihnen beizubringen, ihre eigenen Schminktechniken zu beherrschen. „Jede von uns sollte sich jeden Tag als die schönste Frau der Welt fühlen. Aber wir müssen auch an unsere Gesundheit denken.“

Ich stelle oft fest, dass Kundinnen zögern, Cremes mit Lichtschutzfaktor für ihr Gesicht zu verwenden. Hauptsächlich aus Sorge um die Qualität des Make-ups, aber auch, weil sie den Lichtschutzfaktor in ihrer täglichen Routine nicht als wichtig erachten und das Risiko der Sonnenexposition im Allgemeinen unterschätzen. Werfen wir also einen genaueren Blick auf den LSF

Ist die Sonne wirklich so schädlich?

Wissenschaftler haben bereits nachgewiesen, dass UVA- und UVB-Strahlen nicht nur für die vorzeitige Hautalterung und Pigmentflecken verantwortlich sind, sondern auch Hautkrebs verursachen können. Sonnenschäden an der Haut gehören zu den häufigsten Problemen, wegen denen Menschen zum Dermatologen gehen. Wie kann man sich vor UVA- und UVB-Strahlen schützen? Ein Thema, das wir in unserem Blog immer wieder aufgreifen, deshalb hier noch einmal das Wichtigste.

Wer sich eincremt, schützt sich

Die Verwendung von Sonnenschutzmitteln mit LSF ist also keineswegs nur für den Urlaub geeignet. Jedes Mal, wenn wir uns im Freien aufhalten, sei es am Fenster oder im Auto, sei es bei direkter Sonneneinstrahlung oder unter einer Wolke, ist unsere Haut schädlichen Sonnenstrahlen ausgesetzt. Das gilt erst recht für das Fliegen mit einem Flugzeug. 

Daher ist es wichtig, nicht nur das Gesicht, sondern auch die Ohren, den Hals und das Dekolleté (es sei denn, wir tragen einen Rollkragenpullover) sowie die Handrücken, auf denen wir Pigmentflecken zuerst sehen, einzucremen. Grundsätzlich müssen Sie eine Creme mit einem Lichtschutzfaktor von mindestens 30 auf alle Körperstellen auftragen, die nicht von der Kleidung bedeckt sind. Und vergessen Sie nicht den Lippenbalsam mit LSF.

Sonnenschutz und Make-up zusammen verwenden?

Als Make-up-Artistin weiß ich nur zu gut, welche Probleme die Inkompatibilität zwischen der Sonnencreme und Ihrem Lieblings-Make-up verursachen kann. Passen sie nicht zusammen, sind alle Bemühungen für ein perfektes Make-up vergebens. Glücklicherweise haben sich die Hersteller von Sonnenschutzprodukten dieses Problems bereits angenommen und der technologische Fortschritt schreitet voran. Es gibt Produkte mit einer Konsistenz auf dem Markt, die sich perfekt mit dem Make-up kombinieren lassen. Wie heißen sie?

La Roche-Posay Anthelios SHAKA

Wir nehmen eine Creme mit UV-Filter als letzten Schritt vor dem Auftragen der Foundation in unsere Beautyroutine auf. Es gibt bereits eine Reihe von Produkten auf dem Markt, die einen Lichtschutzfaktor anstelle eines Primers verwenden. Hierzu gehört auch das Sonnenfluid La Roche-Posay Anthelios, das man dank der sehr leichten Konsistenz nicht einmal auf der Haut spürt und an dem sich die Foundation perfekt schmiegt. Alles, was Sie tun müssen, ist es vor dem Gebrauch gut zu schütteln.

Beauty of Joseon Relief Sun Rice + Probiotics

Die leichte Creme Relief Sun Rice + Probiotics der koreanischen Marke Beauty of Joseon ist eine wahre Freude beim Auftragen. Sie bildet unter dem Make-up keine Klumpen und hydratisiert die Haut. Darüber hinaus enthält sie Probiotika, die das Hautmikrobiom liebt. Lassen Sie die Creme einige Minuten einziehen, bevor Sie die Foundation auftragen, und klopfen Sie sie in die Haut ein, anstatt sie zu verteilen. Dadurch beugen Sie der Bildung von Klumpen vor und reduzieren nicht den Sonnenschutz.

Mit diesen schützenden Helfern müssen Sie sich nicht vor der Sonne fürchten

Sie können auch einen Sonnenschutz über das fertige Make-up auftragen. Produkte als Spray oder Stick können dabei helfen. So können wir den Sonnenschutz an allen exponierten Körperstellen wie Nase, Ohren, Schultern, Ellenbogen oder Handrücken je nach Bedarf auffrischen. 

Garnier Ambre Solaire Super UV

Das großartige Spray Ambre Solaire Super UV, ist für die Wiederherstellung des Sonnenschutzes während des Tages auf bereits geschminkter Haut gedacht. Schütteln Sie das Produkt einfach gut durch und sprühen Sie Ihr Gesicht aus einer angemessenen Entfernung ein. Das Make-up bleibt intakt und die Haut wird geschützt.

Bioderma Photoderm Stick

Sie wissen sicherlich bereits, wie man einen Sun Protection Stick aufträgt. Ich persönlich empfehle ihn auf die Stellen, die man am häufigsten berührt (Ohren, Wangen, Nase) und die Stellen, an denen sich am häufigsten die ersten Pigmentflecken bilden (Wangenknochen, Handrücken), aufzutragen. Der Bioderma Photoderm Stick ist transparent und hat eine leichte Konsistenz, so dass Sie sich nicht scheuen sollten, ihn über Ihrem Make-up zu verwenden. Und denken Sie auch an Ihre Lippen und ihre Umgebung! Der pigmentierte Schnurrbart oberhalb der Oberlippe – wer kennt ihn nicht?

Und was ist sonst noch wichtig zu wissen? Jedes Produkt mit einem Sonnenfilter bildet einen dünnen Film auf der Haut, der während der Hautpflegeroutine am Abend gründlich entfernt werden muss. Unterschätzen Sie also nicht, wie wichtig es ist, Ihre Haut vor dem Schlafengehen abzuschminken, zu reinigen, mit Feuchtigkeit zu versorgen und zu nähren.

Von nun an keinen Schritt mehr ohne Sonnenschutz, richtig?