Carolina Herrera

„Ich empfinde Verantwortung gegenüber den Frauen von heute. Ich möchte, dass sie sich selbstsicher, modern und einmalig schön fühlen.“ Diese Worte der venezolanischen Modedesignerin Carolina Herrera werden von ihrer Marke, die sie 1980 gegründet hat, umgesetzt.

Carolina Herrera wuchs unter Einfluss internationaler Kultur und Mode auf. Gleich von Anfang an überzeugte sie das Publikum mit ihrem unverwechselbaren Stil. Mit Hilfe von Diana Vreeland, der legendären Moderedakteurin und -kolumnistin der Vogue, schaffte sie im New Yorker Metropolitan Club ihren großen Durchbruch – mit einer Kollektion, die sowohl Kunden als auch Kritiker begeisterte. Schon bald bekam sie Bestellungen von Jacqueline und Caroline Kennedy. Später zog sie auch Laura Bush oder Michelle Obama an.

Die Welt der Düfte konnte die Marke 1988 erobern. Der erste Duft hieß Carolina Herrera. Später hat vor allem die Kollektion Caroline Herrera 212 für Furore gesorgt. Der Name verweist auf das von Herrera geliebte Manhattan. Auch das Carolina Herrera Good Girl Eau de Parfum erntete viel Beifall. Alle Düfte und auch andere Produkte der Marke stehen für Luxus, Eleganz und Zeitlosigkeit.

Mehr Weniger

Bestseller