Kollagen

Kollagen (unrichtig auch „Collagen“ oder "Kolagen" geschrieben) ist der Grundbaustein der Zellarchitektur, das die Struktur, die Straffheit und die Widerstandsfähigkeit der Haut aufrecht erhält. Es handelt sich um ein Protein, das in tierischer Form (Knochen, Haut) vorkommt.

 

Es gibt jedoch auch eine pflanzliche Alternative, die aus der nährstoffreichen Alge namens Irisch Moos gewonnen wird. Für die Kosmetik- und Gesundheitsbranche wird neben dem Rinder- und dem Schweinekollagen auch das Fischkollagen verwendet, welches besser absorbiert werden kann.

Eigenschaften von Kollagen

Kollagen besitzt die wundersame Eigenschaft, Hautunebenheiten zu reduzieren. Es ist ferner in der Lage, genauso wie die Hyaluronsäure eine große Menge an Wasser zu binden. Daher gehört das Kollagen und die Hyaluronsäure zu einer der am meisten verwendeten Inhaltsstoffe in der Anti-Aging Kosmetik, da sie beide der Hautalterung vorbeugen.

Wirkungen von Kollagen auf die Haut

  • Wirkt tiefenwirksam in den Hautschichten, wo es die Zellerneuerung stimuliert und die Haut straff und elastisch hält.
  • Reduziert Falten, bildet einen Schutzfilm auf der Haut und schützt die Haut auch vor den negativen Umwelteinflüssen.
  • Bindet viel Wasser, wodurch die Haut lang anhaltend hydratisiert bleibt.
  • Hellt die Haut auf und sorgt für einen ebenmäßigen Teint.
  • Wirkt gegen Pigmentflecken.

Wirkungen von Kollagen auf das Haar

  • Verbessert insgesamt die Qualität der Haare, glättet sie entlang der gesamten Länge und verleiht ihnen Glanz.
  • Pflegt die Kopfhaut und hält sie hydratisiert.
  • Verleiht dem Haar Volumen.
  • Schützt vor Haarbruch und Spliss.
  • Beugt übermäßigem Haarausfall vor.

Kosmetik mit Kollagen

Das Kollagen macht im menschlichen Körper ein Drittel aller Proteine aus. Bereits ab dem 25. Lebensjahr beginnt unser Körper die Kollagenproduktion zu reduzieren und ab einem Alter von 40 Jahren nimmt die Produktion sogar jährlich um 1 % ab. Ein ungesunder Lebensstil, übermäßiges Sonnenbaden und genetische Veranlagungen beschleunigen die Abnahme von Kollagen im Körper. Daher müssen wir es durch Nahrungsergänzungsmittel (reines Kollagen) und hochwertige Pflegeprodukte für die Haut und das Haar zuführen.

Kollagen können wir oftmals als Bestandteil in Hautpflegeprodukten finden – Cremes, Kollagenseren, intensive Anti-Aging Kosmetik für reife Haut und auch in gewöhnlicher dekorativer Kosmetik. Es eignet sich für alle Hauttypen, insbesondere für trockene, dehydrierte sowie reife Haut.

Das beste Kollagen für die Haut, das fester Bestandteil der Pflege von reifer Haut ist, ist das bereits genannte Fischkollagen (von Meeresfischen). Sie finden es in Kollagencremes, nährenden Seren sowie in Pflegemasken.

Haarpflegeprodukte mit Kollagen helfen das Haar zu regenerieren und die Haarfasern zu nähren. Ferner wird die Kopfhaut gepflegt, die das A und O für wunderschönes Haar ist.

Beginnen Sie noch heute mit der Pflege Ihrer Haut mit Kollagen. Die Ergebnisse werden garantiert nicht lange auf sich warten lassen.

Mehr Weniger

Sie haben ausgewählt

  • Collagen
Filter

eKomi Gold Auszeichnung

Bestseller