Maskenpinsel

Maskenpinsel
Filter
Preisspanne

bis

Geschenke und Angebote

eKomi Gold Auszeichnung

Warum lohnt sich ein Gesichtsmaskenpinsel?

Gestalten Sie das Auftragen der Gesichtsmaske angenehmer! Sie werden kaum eine Frau in Ihrer Umgebung finden, die sich nicht zumindest ab und zu eine Creme- oder Claymaske gönnen möchte. Das Auftragen erfolgt jedoch immer noch meistens mit den Händen. Und das ist sehr schade, denn ein Pinsel für die Gesichtsmaske bietet mehrere Vorteile.

  • Die erste ist die einfachere Vorbereitung. Fall Sie einen doppelseitigen Maskenpinsel wählen, dann besteht eine Seite in der Regel aus Silikon. Diese ist in erster Linie für die Anwendung für das Gesicht vorgesehen. Falls Sie die Maske jedoch vorher noch mischen müssen (z. B. werden Tonmasken mit Wasser gemischt), dann werden Sie auch diesen Schritt mit dem Ende aus Silikon meistern.
  • Der nächste Vorteil ist die präzise Anwendung. Mit dem Pinsel nehmen Sie problemlos die optimale Menge der Maske auf und tragen sie nur dort auf, wo sie hingehört (z. B. um die Augenkontur und kurz vor dem Haaransatz). Ein Gesichtsmaskenpinsel ist zudem in verschieden Größen erhältlich. Die größeren sind ideal für einen schnelleren Auftrag und größere Flächen, während die kleineren ein wirklich präzises Auftragen im Gesicht ermöglichen.
  • Anders als mit den Fingern, können Sie die Maske mit einem Pinsel gleichmäßig, in einer dünnen, aber auch in einer dickeren Schicht verteilen. Tragen Sie die Maske zunächst „grob“ auf (falls der Pinsel für die Maske auch Silikonborsten besitzt). Das gründliche Verteilen erfolgt dann mit der anderen Seite ohne Silikonborsten.
  • Ein weiterer großer Pluspunkt für den Gesichtsmaskenpinsel ist die bequeme Handhabung. Sie werden von nun an keine schmutzigen Hände mehr haben! Das Auftragen auf das Gesicht, den Hals und das Dekolleté sieht zudem professionell aus.
  • Ein weiteres Argument für die Verwendung eines Maskenpinsels zum Auftragen der Maske ist der Hygieneaspekt. Sie können sich nie 100%ig sicher sein, dass Ihre Finger und Nägel wirklich hygienisch sauber sind. Mit einem gewaschenen Pinsel müssen Sie sich keine Sorgen mehr machen – die Anwendung ist absolut hygienisch.

Die Wahl des richtigen Pinsels für die Maske ist kein Hexenwerk und Sie können praktisch nichts falsch machen. Das Einzige, worauf Sie achten müssen, ist, dass Sie den Maskenpinsel nach der Anwendung gründlich reinigen und anschließend trocknen, bevor Sie ihn in den Schrank stellen. Falls Sie Gesichtsmasken gerne öfter anwenden würden, dann sollten Sie auf jeden Fall einen Pinsel für die Maske auswählen! Hierdurch wird die gesamte Pflegeroutine sehr angenehm sein. Zudem werden Sie sich jedes Mal auf das Auftragen der Maske freuen.