Körperbutter

Gönnen Sie Ihrer Haut eine nährstoffreiche sowie feuchtigkeitsspende Pflege. Die Körperbutter (Body Butter) ist der perfekte Helfer für Frauen, die an trockener Haut, Dehnungsstreifen oder Zeichen der Hautalterung leiden.

 

Im Vergleich zu Körpercremes oder Bodylotions enthält sie weniger Wasser und hat eine dickflüssigere Konsistenz. Sie stellt somit eine intensivere Nährung und konzentrierte Pflege für den Körper dar.

Vorteile von Körperbutter:

  • Sie lässt sich leicht verteilen.
  • Sie zieht schnell ein, wirkt jedoch lang anhaltend.
  • Sie hydratisiert und nährt tiefenwirksam die Haut.
  • Sie lindert sofort die gereizte Haut.
  • Sie strafft die Haut und reduziert Hautmakel, wie z. B. Dehnungsstreifen.
  • Sie duftet herrlich.
  • Sie hinterlässt keine Flecken auf der Kleidung.

Welche Körperbutter eignet sich am besten für Ihre Haut?

  • Shea-Butter unterstützt die Regeneration der Hautzellen und gibt der Haut Ihre Elastizität sowie Straffheit zurück.
  • Arganbutter reduziert die Produktion von überschüssigem Talg und lindert dank des hohen Anteils an Vitamin E und ungesättigten Fettsäuren die Akne-Symptome.
  • Kakaobutter schützt vor Hautalterungszeichen und beugt der Entstehung von Dehnungsstreifen vor.
  • Kokosbutter schützt vor freien Radikalen, macht die Haut geschmeidig und hydratisiert sie tiefenwirksam. Sie eignet sich auch perfekt für die Behandlung eines Sonnenbrandes.

Wann sollte man ein Körperbutter verwenden?

Sie können die Körperbutter jederzeit nach Bedarf auftragen. Der ideale Zeitpunkt ist jedoch am Abend nach einem Duschbad, weil sich die Hautporen durch das warme Wasser öffnen und die Körperbutter somit besser aufnehmen können.

Wählen Sie zwischen einer Körperbutter für Dehnungsstreifen und Cellulite, einer straffenden Mangobutter oder einer duftenden Rosenbutter, die aus Rosenöl hergestellt wird! Beliebte Marken für Körperbutter sind Weleda, Purity Vision oder Ahava.

Mehr Weniger

Bestseller