Zum Hauptinhalt wechseln

13. Dezember: Ein Lächeln kostet nichts, also verschenken Sie es

13.12.2023

Notino

2 Minuten Lesedauer

Lachen Sie heute einfach mal oder lächeln Sie zumindest. Die Reaktionen der Menschen in Ihrem Umfeld sind es wert. Sie verbessern damit nicht nur Ihre eigene Stimmung, sondern auch die derjenigen, die Sie auf Ihrem Weg treffen.

Verschreiben Sie sich selbst ein Lachen 

Kennen Sie das Lachyoga, bei dem man einfach absichtlich anfängt zu lachen? Auch wenn einem nicht so richtig zum Lachen zumute ist. Man reitet dabei auf einer Welle entspannender Energie, um am Ende wirklich zu lachen. Sie können es ausprobieren, aber viel effektiver ist es, wenn Sie schon am Morgen ein Lächeln aufsetzen. Denken Sie einfach daran, dass die Mundwinkel nach oben zeigen müssen. Tun Sie es bewusst, ganz nach dem Motto: Alles geht besser mit einem Lächeln! 

Wenn es Ihnen in letzter Zeit schwer fällt, aufzustehen, und Sie sich fragen, wie Sie bis Heiligabend alles schaffen sollen, dann stehen Sie systematisch mit dem Vorsatz auf, zuerst ein Lächeln aufzusetzen. Im Idealfall wird dadurch sogar Ihre Körperchemie beeinflusst. Die Produktion von Wohlfühlhormonen wird in Gang gesetzt und am Ende wird Ihre Laune tatsächlich etwas besser sein.   

Um Ihr Lächeln besonders strahlend zu machen, sollten Sie ein Zahnbleichungs-Ritual einführen! Eine hochwertige Whitening-Zahnpasta ist dafür die Basis.

Was wird Sie zum Lächeln bringen