Zum Hauptinhalt wechseln

Wie wählt man den besten Primer für Make-up, Lidschatten oder Lippenstift aus? Wir beraten Sie!

4.9.2023

Iva Davies

5 Minuten Lesedauer

Verwenden Sie einen Primer für Ihre Haut, für einen besser haftenden Lidschatten oder für seidige Lippen. Die Auswahl ist riesig, und die Wahl des besten Primers kann eine wahre Herausforderung sein. Wonach sollten Sie ihn auswählen und wie sollten Sie ihn richtig benutzen? Wir können Ihnen auch bei der Online-Auswahl helfen!

Make-up-Primer

Ein Make-up-Primer hat viele verschiedene Formen und Texturen. Er kann glättend auf Silikonbasis, aufhellend, hydratisierend oder mattierend sein. Er verlängert nicht nur die Haltbarkeit des Make-ups, sondern sorgt auch für eine strahlende, matte oder glatte Haut. 

Einzelne Primer können untereinander kombiniert werden. Eine mattierende Base für die T-Zone und eine aufhellende für die Wangenknochen. Eine hydratisierende Base für trockenere Stellen und eine farbige Base, um zum Beispiel Pigmentflecken an den notwendigen Stellen zu korrigieren. Lassen Sie sich Zeit, um Ihre Haut gründlich vorzubereiten. Natürlich sollte vor dem Auftragen des Primers eine Skincare-Routine durchgeführt und zum Schluss LSF aufgetragen werden. 

Worauf ist bei der Auswahl des Primers zu achten? 

Bevor Sie sich mit der Auswahl des richtigen Primers befassen, sollten Sie einen Blick auf die Basis Ihres Make-ups werfen. Ist es auf Silikonbasis oder hat es hydratisierende Wirkungen / enthält es Wasser? Silikon ist eigentlich Öl, und Öl stößt Wasser ab. Wenn Sie also eine Silikon-Wasser-Kombination verwenden, könnte das Make-up auf Ihrem Gesicht austrocknen und unansehnliche Flecken verursachen. Daher ist es immer besser, eine Wasser/Wasser- oder Silikon/Silikon-Kombination zu verwenden.

Wenn Sie wiederum eine dicke Schicht Silikon-Primer unter Ihr Silikon-Make-up auftragen, kann das Make-up beim Auftragen auf Ihrem Gesicht bröckeln. Es gilt also nach wie vor die Regel: Weniger ist mehr.

Die besten Make-up-Primer

Nach welchen Kriterien wählt man den besten Primer online aus?

Einen Primer online auszuwählen, kann eine kleine Herausforderung sein. Aber wenn Sie sich unsere Tipps befolgen, können Sie im Handumdrehen Ihren perfekten Primer finden. Hier sind sie:

  1. Bestimmen Sie Ihren Hauttyp: Wenn Sie wissen, ob Sie trockene, fettige, feuchtigkeitsarme oder empfindliche Haut haben, sind Sie auf dem besten Weg zum perfekten Primer.
  2. Beachten Sie die Bedürfnisse Ihrer Haut: Wollen Sie die Poren verfeinern, Ihre Haut glätten oder Rötungen beseitigen? Möchten Sie die Leuchtkraft Ihrer Haut verstärken oder hat sie zu viel davon? Fokussieren Sie sich auf Primer in den folgenden Kategorien.
  3. Lesen Sie sorgfältig die Produktbeschreibungen: Sie sollten sich vor allem für Schlüsselwörter interessieren, die zu Ihrem Hauttyp passen und seinen spezifischen Bedürfnissen entsprechen. 

Es wäre auch ratsam, Bewertungen der einzelnen Produkte zu lesen. Suchen Sie sich diejenigen aus, deren Autoren die gleichen Erwartungen an den Primer haben wie Sie selbst.

Lidschatten-Primer

Einen Lidschatten-Primer brauchen Sie dann, wenn Ihr Lidschatten nach wenigen Stunden auf dem Augenlid zu einem dünnen Strich zusammenfließt. Lidschatten-Primer glätten das Augenlid und sorgen so für eine bessere Haltbarkeit und intensivere Farbe des Lidschattens.

Die besten Lidschatten-Primer

Lidschatten-Primer können transparent sein, eine Nude-Farbe haben oder farbig sein. Für den alltäglichen Gebrauch sind eher transparente Primer oder Primer in Nude-Farben geeignet. Wenn Sie eine besonders intensive Lidschattenfarbe wünschen, entscheiden Sie sich für eine Base in einem passenden Farbton.

Für den Lidschatten-Primer gilt dasselbe wie für den Make-up-Primer. Tragen Sie nicht zu viel auf. Denn wenn Sie eine dicke Schicht auftragen, halten die Lidschatten nicht viel länger als ohne den Primer. Auch die Geschwindigkeit ist beim Auftragen entscheidend. Der Primer muss etwas „klebrig“ sein, damit der Lidschatten gut daran haftet.

Lippenstift-Primer

Verwenden Sie einen Lipliner, um die Haltbarkeit Ihres Lippenstiftes zu verbessern. Aber wenn Sie seidige Lippen unter einem lang anhaltenden Lippenstift wünschen, sollten Sie einen speziellen Lippen-Primer wählen. Er versorgt die Lippen mit Nährstoffen, glättet sie und bereitet sie perfekt auf den Lippenstift vor. Tragen Sie ihn ruhig gleich zu Beginn Ihrer Make-up-Routine auf die Lippen auf, damit die Base einziehen kann. Vergessen Sie aber nicht, das überschüssige Produkt mit einem Taschentuch abzutupfen.

Die besten Lippen-Primer

Ein Lippen-Primer ist auch ideal, wenn Sie einen matten, lang anhaltenden Lippenstift verwenden möchten, der Ihre Lippen unnötig austrocknet. Er versorgt die Lippen mit der nötigen Feuchtigkeit und sorgt für ein angenehmeres Gefühl auf den Lippen. 

Wimpern-Primer

Wenn Sie von langen, dichten Wimpern träumen, aber die Mascara allein nicht ausreicht, versuchen Sie einen Wimpern-Primer. Wimpern-Primer sind in der Regel weiß, damit Sie sehen können, wo Sie sie bereits aufgetragen haben. Sie können auch eine transparente Mascara verwenden (mit der Sie auch Ihre Augenbrauen stylen können). Wimpern-Primer verdichten, verlängern, nähren und pflegen die Wimpern und sorgen dafür, dass die Mascara länger hält.

Wenn Sie maximal lange Wimpern wünschen, sollten Sie folgende Primer probieren

Sie brauchen also keine Angst zu haben, einen Primer zu verwenden, denn er ist ein großartiger Helfer, der nicht nur die Haltbarkeit des Make-ups verlängert. Welchen Primer werden Sie sich holen?