Rasiercreme

Bestseller

Entdecken Sie die besten Rasiercremes

Eine einfache und schnelle Rasur ohne Reizungen? Wählen Sie eine Rasiercreme in einer Tube, als praktischen Stift oder in einem kleinen Tiegel und schon müssen Sie sich keine Sorgen mehr über Schürfwunden oder Rötungen machen.

Warum sollte man eine Rasiercreme verwenden?

  • Rasiercremes machen das Barthaar weich und verhindern während der Rasur, dass es zu Reibungen zwischen dem Rasiermesser und der Haut kommt. Hierdurch wird aktiv Hautreizungen und Verletzungen vorgebeugt.
  • Rasiercremes sind ideal für die Nassrasur des Bartes mit einem Rasiermesser, einem Rasierer oder einem klassischen Systemrasierer geeignet.
  • Die cremige Konsistenz von Rasiercremes erleichtert deren Anwendung, ähnlich wie beim Auftragen eines Rasierschaums. Zudem ermöglichen Sie ein reibungsloses Gleiten der Rasierklinge.
  • Darüber hinaus wirken viele Rasiercremes wie ein Hautpflegeprodukt, haben eine beruhigende Funktion, nähren und hydratisieren die Haut. Sie sind daher die ideale Wahl für empfindliche oder trockene Haut.

Unser Tipp: Verwenden Sie einen feuchten Rasierpinsel, um die Rasiercreme gleichmäßig aufzutragen.

Pre-Shave-Creme

Falls Sie besonders hartes und dickes Barthaar haben, dann sollte Sie vor der Rasur auch eine spezielle Pre-Shave-Creme ausprobieren. Sie macht Ihren Bart weich und bereitet Ihre Haut auf die Rasur vor. Pre-Shave-Cremes werden – wie der Name schon sagt – vor der Anwendung einer klassischen Rasiercreme als erster Schritt in Ihrer Rasierroutine aufgetragen.

Auf notino.de finden Sie eine große Auswahl an Rasiercremes von Proraso, American Crew oder Weleda und weiteren Marken für empfindliche Haut oder hartes Barthaar. Denken Sie nach der Rasur auch an die Aftershave-Pflege und verwenden Sie Balsame oder Aftershaves.

Mehr Weniger