Zum Hauptinhalt wechseln

Zähne bleichen

Mit einem breiten Lächeln und weißen Zähnen werden Sie in jeder Situation glänzen! Aber wie kann man seine Zähne aufhellen, ohne ihnen zu schaden? Vergessen Sie das Bleichen der Zähne mit Zitrone oder Erdbeeren und Salz, die das Zahnschmelz angreifen und Ihre Zähne empfindlicher machen. Verlassen Sie sich stattdessen auf eine gründliche Reinigung und hochwertige Bleaching-Produkte, die die Oberflächenpigmentierung, einschließlich Verfärbungen von Tee, Kaffee oder Rotwein entfernen, ohne dabei die Zähne zu schädigen. Erfahren Sie, wie Sie weiße Zähne erlangen, pflegen und dabei den Zahnschmelz schonen. 

Bleaching-Sets

Sie sind eine der wirksamsten Methoden, um Ihre Zähne zu Hause schnell aufzuhellen. Schon nach wenigen Tagen bis zu zwei Wochen regelmäßiger Anwendung versprechen sie eine Aufhellung der Zähne um mehrere Nuancen. In den Sets finden Sie ein Bleaching-Gel mit wirksamen Bleichmitteln und in einigen sogar ein LED-Licht, um die Bleichwirkung zu verstärken. Ein kleiner Nachteil der Sets ist ihr höherer Anschaffungspreis, aber das Ergebnis ist es definitiv wert.

So verwenden Sie das Bleaching-Set?

Füllen Sie den Applikator mit dem Bleaching-Gel, führen Sie ihn in den Mund ein und pressen Sie sanft Ihre Zähne zusammen. Nach der vom Hersteller angegebenen Einwirkzeit (in der Regel 10–15 Minuten) entfernen Sie den Applikator, reinigen ihn und spülen den Mund gründlich mit Wasser aus. Wiederholen Sie den Vorgang in den nächsten Tagen gemäß den Anweisungen, bis die Zahnaufhellung perfekt ist

Whitening-Stripes

Sie sind beliebt, weil sie sehr einfach und bequem anzuwenden sind. Nach Angaben der Hersteller sind sie auch für sehr gelbe Zähne und starke Verfärbungen geeignet. In der Regel können Sie sich bereits nach einer Woche regelmäßiger Anwendung auf erste Ergebnisse freuen

So verwenden Sie die Whitening-Stripes?

Nehmen Sie einfach den Whitening-Stripe aus der Verpackung heraus und drücken Sie ihn mit der Seite, auf der sich das Bleaching-Gel befindet, auf Ihre geputzten Zähne. Hochwertige Bleaching-Stripes verrutschen nicht auf den Zähnen, und nach einer bestimmten Zeit kann man sie einfach abziehen, wegwerfen und den Mund gründlich mit Wasser ausspülen. Wiederholen Sie den Vorgang entsprechend der Anleitung, bis Sie perlweiße Zähne haben.

Whitening-Zahnpasten

Whitening-Zahnpasten sind eine der günstigsten und schonendsten Möglichkeiten, die Zähne aufzuhellen. Einige funktionieren nach dem Prinzip der sehr schonenden Abtragung der Pigmentierung durch Schleifpartikel, andere enthalten bleichende Komponenten (meist Peroxid), die die Pigmentierung von den Zähnen und der Schmelzstruktur selbst entfernen. In der Regel warten Sie mehrere Wochen bis Monate auf sichtbare Ergebnisse. Sie eignen sich daher besser zur Erhaltung weißer Zähne als zur intensiven Aufhellung.

So verwenden Sie die Whitening-Zahnpasten?

Putzen Sie Ihre Zähne zwei bis dreimal am Tag wie mit Ihrer normalen Zahnpasta.

Zahnweiß-Pulver

Dank der feinen Partikel reinigt es nicht nur die Zähne und hellt sie leicht auf, sondern poliert auch perfekt ihre Oberfläche. In Bezug auf die Wirksamkeit und die Geschwindigkeit der Aufhellung bieten sie ähnliche Ergebnisse wie Whitening-Zahnpasten. Einige Zahnweiß-Pulver enthalten auch Aktivkohle, die seit Jahrhunderten als natürliches Bleachingmittel verwendet wird. Man muss nach dem Zähneputzen lediglich das Waschbecken gründlicher reinigen.

So verwenden Sie das Zahnweiß-Pulver?

Geben Sie eine kleine Menge des Zahnweiß-Pulvers auf eine feuchte Zahnbürste und putzen Sie wie gewohnt Ihre Zähne. Sie können das Pulver anstelle von Zahnpasta verwenden oder es mit der Zahnpasta abwechselnd benutzen.

Zahnweiß-Stifte

Aufgehellte Zähne um bis zu mehrere Nuancen und sichtbare Ergebnisse nach 2 bis 4 Anwendungen. Das versprechen Zahnweiß-Stifte, die ein wirksames Bleaching-Gel enthalten. Dank des Applikators ist ein schnelles und präzises Auftragen auch in den Zahnzwischenräumen, in denen häufig Zahnverfärbungen auftreten, möglich. Einige Zahnweiß-Stifte verfügen auch über einen Beschleuniger mit LED-Licht für noch brillantere Ergebnisse

So verwenden Sie den Zahnweiß-Stift?

Tragen Sie das Bleaching-Gel mit dem Applikator sanft auf Ihre Zähne auf, ohne Ihr Zahnfleisch, Ihre Zunge oder Ihre Lippen zu berühren, und lassen Sie es mindestens eine Minute lang trocknen. Entfernen Sie die Rückstände nach der vom Hersteller angegebenen Einwirkzeit vorsichtig mit einer Zahnbürste. Und dann können Sie sich endlich mit einem umwerfend schönem, weißen Lächeln rühmen.