Zum Hauptinhalt wechseln

Wie findet man das perfekte Parfüm?

9. Mai 2022Notino
Auf dem Markt gibt es eine riesige Auswahl an Düften von vielen Marken. Daher ist es gar nicht so einfach sich in der Welt der Düfte zu orientieren. Wie wählt man das passende Parfüm aus, das einem gefällt und welches perfekt den eigenen Stil betont? Lassen Sie sich von meinem Artikel inspirieren, in dem ich ikonische Düfte nach den darin enthaltenen Inhaltsstoffen vorstelle.

Ganz allgemein lassen sich Düfte in „leichtere und schwerere Düfte“ einteilen. Die leichten Düfte sind besonders frisch, eher fruchtig oder blumig, während in den schwereren Düften Noten wie Moschus, Gewürzen, Leder, Holz und so weiter wahrnehmbar sind. Wie intensiv ein Duft duftet, hängt aber auch vom prozentualen Anteil der Duftstoffe ab, die es enthält.

Duftkomposition

Jeder Duft, den wir wahrnehmen können, setzt sich in der Regel aus drei Bestandteilen zusammen, der so genannten Duftkomposition. Diese wiederum basiert auf der Duftpyramide. Das was wir nach dem Aufsprühen des Duftes immer zuerst wahrnehmen, ist die „Kopfnote“ des Duftes. Hierbei handelt es sich um eine sehr intensive Duftkomponente, nach der wir den Duft weiter einordnen. Wir können oftmals problemlos bestimmen, ob es sich um einen blumigen, fruchtigen, holzigen Duft oder einen Duft einer anderen Duftfamilie handelt. Die folgende Unterscheidung ist schon einfacher und wir meistern problemlos diese Aufgabe, wenn wir unserem Geruchssinn folgen.

Nachdem die Basisnote verflogen ist, kommt die „Herznote“ des Duftes zur Geltung. Diese Duftnote entfaltet sich vollständig nach einigen Minuten, wenn der Duft auf die Kleidung oder die Haut aufgesprüht wurde. Diese Duftphase duftet intensiv und das auch über viele Stunden hinweg.

Den letzten Teil der Duftkomposition stellt die „Basisnote“ des Duftes dar. Es handelt sich hierbei um Duftstoffe, die am längsten wahrnehmbar sind. Bei Düften, die als „Eau de Parfum“ bezeichnet werden, ist die Basisnote des Duftes auch noch viele Tage später wahrnehmbar. Interessanterweise duftet die Basisnote des Duftes bei jedem Menschen etwas anders, weil sich ihre Duftstoffe mit dem Körpergeruch der konkreten Person vermischen.

Blumige Düfte

In blumigen Düften trifft man insbesondere auf intensiv duftende Blumennoten wie zum Beispiel die Rose, die Lilie, den Jasmin, die Veilchen, den Flieder usw. Sicherlich können Sie sich alle sofort vorstellen, wie berauschend und schön diese Blumen duften! Beispielsweise kann man in der Herznote des ikonischen Duftes Flower by Kenzo die Noten von Jasmin und Veilchen wahrnehmen. Die Basisnote dieses Duftes besteht unter anderem aus Weihrauch, der diesem blumigen Duft eine leicht orientalische Note verleiht.

Ein sehr beliebter blumiger Duft ist auch Armani My Way. Die Basisnote dieses Dufts besteht aus Zedernholz und weißem Moschus, während man in der Herznote süßen Jasmin und Tuberose wahrnehmen kann.

Produkte

Fruchtige Düfte

Fruchtige Düfte enthalten oft intensive Noten von Zitrusfrüchten, Orange, Mandarine, Zitrone... Es handelt sich um zitrische Duftstoffe, die diesen Düften ihren typisch sauren Charakter verleihen. Beliebt sind auch Düfte, die den Duft von Äpfeln, Birnen oder Pfirsichen enthalten.

Ich bin mir sicher, dass Sie den wunderbaren Duft Dolce & Gabbana Light Blue kennen. Der Hauptbestandteil ist Zedernholz. Zum Auftakt sind die Essenzen von Apfel und Zitronenholz wahrnehmbar. Es handelt sich um einen außergewöhnlichen Duft, der sich großer Beliebtheit erfreut.

Ein weiterer großartiger Unisex-Duft ist Atelier Cologne Orange Sanguine. Wie der Name schon ahnen lässt, handelt es sich um ein Zitrusduft, der von Orangennoten dominiert wird. Es handelt sich übrigens um einen tollen Duft für den Sommer.

Produkte

Holzige Düfte 

In holzigen Düften finden wir oft Noten von Sandelholz, Zedernholz, Harz... Rein holzige Düfte hinterlassen einen wärmenden sowie schwereren Eindruck als fruchtige und blumige Düfte. Natürlich sind holzige Noten auch häufig in fruchtigen und blumigen Düften enthalten.

Einer der Bestseller ist der Duft Chloé Nomade Absolu de Parfum. Zum Auftakt können Sie das Aroma der seltenen Pflanze namens Davana wahrnehmen. Im Anschluss entfalltet sich der Duft der Mirabelle und im großen Finale reichhaltiger Eichenmoos.

Ein göttlicher, holziger Herrenduft ist Versace Eros Flame. Es handelt sich um einen markanten Duft für selbstbewusste Männer. Der Duft enthält eine Reihe einzigartiger Duftstoffe – erwähnenswert sind hier Pfefferholz, Geranie, schwarzer Pfeffer sowie italienische Früchte, Mandarine, Zitrone und Orange.

Produkte

Würzige Düfte

Orientalische, würzige Düfte neigen dazu, schwer, luxuriös und exotisch zu sein. Diese Düfte eignen sich insbesondere für besondere Anlässe wie Bälle, Partys... Orientalische und würzige Düfte enthalten Noten von Sandelholz, Zedernholz, aber auch Gewürze wie Muskatnuss, Zimt, Nelke und Vanille.

Wenn Sie auf der Suche nach orientalischen Düften sind, dann kann ich Ihnen auf jeden Fall den Duft Narciso Rodriguez Narciso Ambrée empfehlen. Es handelt sich um einen exotischen Duft, dessen Einzigartigkeit durch die Noten von Zedernholz, Moschus und Ylang-Ylang charakterisiert wird.

Für Männer ist Giorgio Armani Code Profumo ein wunderbarer würziger Duft, der sinnlich und sexy wirkt. Die Kopfnote des Duftes besteht aus einer ausgeprägten Kardamom-, Mandarinen- und Apfelnote. Die Basisnote wird vom Aroma der Muskatnuss und des Lavendel bestimmt. Dieser Duft wird sicherlich nicht nur den Herren, sondern auch den Damen gefallen.

Produkte

Finden Sie ein Duft, den Sie vom ersten Aufsprühen an lieben werden und der Ihren einzigartigen, individuellen Stil hervorhebt. Ich hoffe, dass mein Artikel Ihnen die Wahl des passenden Duftes etwas erleichtern wird.

Mehr lesen