Chemisches Peeling

Gönnen Sie Ihrer Haut mit den AHA-Säuren eine tiefenwirksame Regeneration. Sie müssen dabei keine teuren Kosmetikbehandlungen in Anspruch nehmen.

 

Chemisches Peelings können Sie jetzt auch bequem von zu Hause aus durchführen. Chemische Peelings von NeoStrata, Estée Lauder oder Revolution Skincare verjüngen und verfeinern die Haut im Gesicht, aber auch an den Schultern sowie im Dekolleté.

Wie wirkt das chemische Peeling:

  • Verjüngt die Gesichtshaut, reduziert feine Falten und Pigmentflecke.
  • Fördert die Erneuerung der Haut.
  • Verbessert die Hauttextur und glättet.
  • Verfeinert die Poren.
  • Das chemische Peeling hat auch eine positive Wirkung auf Akne.

Wie wird chemisches Peeling richtig angewendet?

Es ist wichtig, insbesondere vor der ersten Anwendung die Anleitung des Herstellers des chemischen Peelings durchzulesen.

  1. Tragen Sie das Peeling stets auf die zuvor gereinigte Haut auf.
  2. Tragen Sie eine kleine Menge Peeling auf und massieren Sie diese sanft in die Haut ein. Meiden Sie dabei den Lippen- und Augenbereich.
  3. Lassen Sie das Peeling einige Minuten einwirken.
  4. Waschen Sie es danach gründlich mit Wasser ab.
  5. Verwenden Sie eine zarte Gesichtscreme, um die Haut zu beruhigen.

Auf notino.de finden Sie ausgezeichnete chemische Peelings in Form von Tropfen und Cremes. Oder greifen Sie lieber auf das klassische Gesichtspeeling mit Mikropartikeln zurück? Welches Peeling nehmen Sie?

Mehr Weniger