Babyflaschen

Bestseller

Wie wählt man eine passende Babyflasche aus?

Kaufen Sie Ihrem Baby eine hochwertige Babyflasche. Egal, ob Sie eine Babyflasche für ein Neugeborenes auswählen oder damit beginnen, Ihr Baby mit Beikost zu füttern und mit dem Teetrinken beginnen – achten Sie beim Kauf auf die Form, das Material, das Volumen, die Art des Saugers (Saugteils) oder den Reinigungsaufwand. Wir helfen Ihnen bei der Auswahl der besten Babyflaschen für Ihr Baby.

Welche Flaschen sind die besten für Neugeborene? Wählen Sie die geeignete Babyflasche entsprechend den aktuellen Bedürfnissen Ihres Babys. Generell empfiehlt es sich, mehrere Babyflaschen, Nuckelflaschen und Sauger mit unterschiedlichen Durchflussmengen zu kaufen, denn jedes Baby braucht etwas anderes für ein glückliches Bäuchlein.

Unterscheidung der Sauger

Sauger oder Flaschensauger für Babys bestehen aus Silikon oder Gummilatex und werden immer mit der Babyflasche geliefert. Bei Bedarf können Sie auch separat Ersatzsauger für einzelne Babyflaschen erwerben (je nach Modell und Marke der Flasche). Die Trinksauger unterscheiden sich in der Durchflussmenge. Im Allgemeinen gilt: Je kleiner das Baby ist, desto langsamer muss die Durchflussgeschwindigkeit sein. Entscheidend ist aber auch die Konsistenz der Flüssigkeit:

  • Langsamer Durchfluss für Tees und Säfte.
  • Mittlere Durchflussmenge für Milch.
  • Schneller Durchfluss für Brei.

Typen von Babyflaschen

Die Auswahl an Formen und Arten von Babyflaschen ist wirklich groß, aber die folgende grundlegende Unterteilung wird Ihnen helfen, die richtige Babyflasche zu finden.

  • Die Standard-Babyflaschen sind sicher und für die Verwendung zu Hause sowie unterwegs geeignet. Die traditionelle Form macht sie kompatibel mit anderem handelsüblichen Babyflaschenzubehör.
  • Weithals-Babyflaschen erleichtern die Zubereitung und die Dosierung von Babynahrung.
  • Die Anti-Kolik-Flaschen sind für Babys mit einem empfindlichem Magen geeignet. Ihr spezieller Mechanismus verhindert, dass überschüssige Luft in die Flasche gelangt und dass das Baby während des Fütterns überschüssige Luft schluckt, was später Bauchschmerzen oder Koliken verursachen kann.
  • Die Babyflasche für gestillte Babys ist so konzipiert, dass Mütter sie gelegentlich benutzen können, ohne den Stillvorgang zu unterbrechen. Die besondere Form des Saugers und die Membran mit Ventil ermöglichen es, das Stillen perfekt nachzuahmen. Zudem saugt das Baby mit der gleichen Technik wie an der Brust.
  • Die Trinklernflasche mit Griffen ähnelt der Form einer Brustwarze und erleichtert dem Baby den Übergang vom Stillen zum Füttern. Dank der praktischen Griffe liegt sie zudem gut in der Hand.

Unser Tipp: Falls Sie auch eine Milchpumpe verwenden, sollte die Babyflasche, die Sie kaufen, mit diesem Gerät kompatibel sein, damit Sie die Milch leichter umfüllen können.

Fassungsvermögen von Babyflaschen

Orientieren Sie sich beim Kauf der Babyflasche und ihres Volumens zunächst am Alter des Babys und kaufen Sie gegebenenfalls nur dann eine größere Flasche, wenn das Baby mehr trinken kann.

  • Volumen 60 ml für 0 Monate
  • Volumen 125 ml für 0 Monate+
  • Volumen 260 ml für 1 Monat+
  • Volumen 330 ml für 6 Monate+

Material von Babyflaschen

Sowohl Babyflaschen als auch Trinklernflaschen werden aus verschiedenen Materialien hergestellt, die jeweils Vorteile bieten. Für welche Ausführung Sie sich letztendlich entscheiden, liegt nur an Ihnen.

  • Glas ist gesundheitlich völlig unbedenklich, nimmt keine Gerüche auf und ist sehr leicht zu reinigen, was eine lange Lebensdauer der Flasche garantiert. Babyfläschchen aus Glas sind etwas schwerer als Flaschen aus anderen Materialien und nicht stoßfest. Diesen Nachteil kann jedoch mit einer speziellen Silikonhülle wettmachen.
  • Kunststoff ist ein sehr leichtes Material, das gegen Stöße und Stürze resistent ist. Allerdings nimmt es Gerüche und Farben auf. Dadurch müssen Babyflaschen und Nuckelflaschen aus Kunststoff häufiger gewechselt werden.
  • Silikon ist ein hochwertiges synthetisches Material, das die gleichen Eigenschaften wie Kunststoff hat. Außerdem ist es etwas weicher und die Flasche kann beim Füttern ein wenig zusammengedrückt werden, um dem Baby das Trinken zu erleichtern.
  • Edelstahl bietet eine hohe Beständigkeit gegen Zerstörung. Die Babyflasche aus Edelstahl ist gesundheitlich unbedenklich und hat eine sehr lange Lebensdauer.

Reinigung von Babyflaschen

Bei der Auswahl einer Babyflasche sollte man neben den Parametern und dem verspielten Design auch auf die Form achten. Ein zu enger Hals oder eine Babyflasche mit Falten kann durch ein häufiges Reinigen und Auskochen schwieriger zu reinigen sein. Machen Sie es sich leichter und wählen Sie stattdessen eine Babyflasche mit glatten Wänden. Es ist wichtig, die Babyflasche immer gründlich zu reinigen und regelmäßig zu sterilisieren, da das Immunsystem des Babys noch nicht voll entwickelt ist.

  • Reinigen Sie die Babyflasche nach jeder Fütterung mit heißen Wasser und einer Bürste.
  • Reinigen Sie auch den Verschluss der Flasche und den Sauger gründlich.
  • Danach kochen Sie die Flasche 3–5 Minuten lang aus oder verwenden einen speziellen elektrischen Sterilisator für Babyflaschen.
  • Legen Sie die Babyflaschen und den Sauger auf ein sauberes Tuch und decken Sie sie mit einem weiteren sauberen Tuch ab.

Werfen Sie einen Blick auf die große Auswahl an Babyflaschen von LOVI, Philips Avent und weiteren beliebten Marken, die von Babys und ihren Müttern sorgfältig getestet wurden. Auf notino.de finden Sie hochwertige Babyflaschen mit fröhlichem Designs, Anti-Kolik-Flaschen und praktische Teetrinkflaschen für Babys!

👶🏻 Babyartikel & alles für Mutter und Kind » jetzt bei » Notino!