Kokosöl

Kokosöl ist nicht nur zum Kochen da! Es eignet sich auch zur Gesichts-, Körper- und Haarpflege. Es enthält viele Vitamine und Antioxidantien. Zudem wird es auch von empfindlicher oder ekzemanfälliger Haut gut vertragen. Lernen Sie das Kokosöl und seine großartige Wirkung kennen!

Kokosöl für das Haar

Das Kokosöl können Sie nutzen, um damit Ihr Haar vor dem Haarewaschen mit einem Wickel zu behandeln. Es eignet sich insbesondere für geschädigtes, krauses, trockenes und brüchiges Haar. Das Öl nährt die Haarfasern und verhindert, dass das Haar brüchig oder splissig wird. Nach dieser Anwendung lässt sich das Haar perfekt kämmen, ist geschmeidig und glänzt schön. Zudem wirkt es gut auf die Kopfhaut ein, reduziert Haarausfall und befreit Sie zuverlässig von Haarschuppen.

Kokosöl für die Haut

Leiden Sie unter empfindlicher und trockener Haut oder unter atopischen Ekzemen sowie Akne? Dann ist Kokosöl für Sie das richtige Produkt! Es zieht gut in die Haut ein, hinterlässt keinen fettigen Film und macht die Haut wunderbar zart. Zudem schützt es die Haut perfekt auch vor Frost und verhindert, dass sie austrocknet. Und das ist nicht alles! Das Kokosöl tut auch den Wimpern gut, es verhindert, dass sie ausfallen, und unterstützt sie beim Wachsen. Es taugt sogar als Make-up-Entferner.

Kokosöl für den Körper

Kokosöl eignet sich sehr gut auch für die Haut am ganzen Körper. Es macht die Haut angenehm geschmeidig und spendet ihr viele Nährstoffe. Da es reich an Antioxidantien ist, wird es häufig auch nach dem Sonnenbad angewendet. Es hilft darüber hinaus, der Entstehung von Orangenhaut während der Schwangerschaft vorzubeugen, und lindert Cellulite. Es lässt sich auch zum Massieren einsetzen.

Auf notino.de finden Sie Bio-Kokosöl-Produkte aus dem Angebot von Saloos, Soaphoria u. v. m.

Mehr Weniger